Benutzerabhängiger Away-Modus

24

Kommentare

  • cortana
    cortana ✭✭✭
    bearbeitet April 2020

    Hallo,

    hier bin ich auf jeden Fall dabei.

    Wir sind zu viert und jeder verlässt zu anderen zeiten das Haus.

    Dazu gehören zwei Kinderzimmer. Die Kinder müssen bei Anwesenheit nicht das ganze Haus hochheizen.


    Unser Beispiel:

    Kind1: kinderzimmer1, Bad

    kind2: kinderzimmer2, Bad

    Eltern1: Wohnzimmer, Küche, schlafzimmer, Bad

    Eltern2: Wohnzimmer, Küche, schlafzimmer, Bad

  • Hallo, kurze Frage

    Bedeutet Ankündigung in der Überschrift das in absehbarer Zeit etwas umgesetzt wird ?


    gruß Jürgen

  • Hallo, ich glaube nur, dass es geplant ist umgesetzt zu werden.

    Ich weiß nicht in wie weit das Ganze verbindlich ist und erst recht kenne ich keinen Zeitplan dazu.

    Aber evtl. äußert sich Tado dazu...

  • cortana
    cortana ✭✭✭

    @Lp3g

    ich glaube du verstehst mich falsch.

    Es geht mir bei den unterschieden nicht um eine Differenz von 15 zu 23 Grad.

    Wenn ich zu hause bin möchte ich z.B. 22 Grad im Wohnzimmer wenn ich nicht zu Hause bin dann nur 20 Grad.

    Mir ist schon klar das ich die Räume nicht auskühlen lasse. Ist ja nun allgemein bekannt.

    Wenn ich die allgemeine Temperatur im Haus bei Abwesenheit aller bei 19-20 Grad für ca. 5-6 Stunden halte ist das aus meiner Sicht in Ordnung.

    Aber wenn beispielsweise meine Tochter zu Hause ist die nur zwischen Ihrem Zimmer und dem Bad pendelt reicht es dass, Ihr Zimmer und das Bad auf 22 Grad hochheizen.

    Insofern macht eine Benutzerverwaltung absolut sinn.


    Wenn das deiner Meinung nach alles nicht richtig ist dann kann ich auch diese ganze SmatHome Geschichte sein lassen und verwende wieder meine herkömmlichen Thermostate und heize durch.

  • @cortana

    Also hast du es im Badezimmer so warm wie im Schlafzimmer?

  • cortana
    cortana ✭✭✭

    @SHentschke

    Nein natürlich nicht.

    Im Schlafzimmer immer 18 Grad sofern der Sommer nicht losbrüllt 😉

    Wenn wir zu Hause sind hätte ich gern 22 in Küche, Bad und Wohnzimmer.

    Meine Tochter hat es auch gern um die 22 und mein Sohn 20 Grad.

    Meine Frau mag es am Abend im Wohnzimmer auch gerne mal 23 Grad warm und im Bad nutzen wir zum Duschen des öfteren den Boost.

    Wenn keiner da ist kann es überall 20 Grad haben.

  • cortana
    cortana ✭✭✭

    Kommt dir das was du da schreibst nicht ein wenig komisch vor?

    Wenn ich das so machen würde, kann ich meine Smarten Thermostate gleich wieder alle aus dem Fenster werfen und meine die alten Thermostate anbauen, voll aufdrehen und den Rest mit meiner Therme regeln.

    Ach und die Tollen Funktionen wie etwa Nachtabsenkung usw... spare ich mir auch gleich wieder.

    Und bevor ich es vergesse. Der Raum neben meinem Schlafzimmer der ja 20 Grad hat heizt dann also mein 17-18 Grad warmes Schlafzimmer mit. Demzufolge heize ich mein Schlafzimmer entweder auf 20 Grad hoch, kann nicht pennen und heize für draußen oder der Nebenraum bekommt nur noch 18 Grad und ich friere mir den A... ab wenn ich aufstehe.

    Eine Absenkung macht immer Sinn sofern diese nicht extreme Temperaturunterschiede ausgleichen muss und es nicht um 5 Minuten dreht. Und ich denke 2 Grad unterschied sollten nicht zu viel sein.

    Warum gibt es denn mittlerweile bei jeder neuen Therme die Absenkprogramme? Etwa weil diese Blödsinn sind?

    Ich kann mir schon vorstellen was du meinst allerdings ist das doch auch abhängig vom jeweiligen Gebäude. Bei gut gedämmten Gebäuden ist die Absenkung eher nicht der bringer aber das ist bei mir eben nicht der Fall. Eine Fußbodenheizung habe ich auch nicht.

    Aber bitte erkläre es mir, wenn ich etwas falsch verstehe. Ich lass mich gern beraten. 😉

  • @cortana , sorry, habe @Lp3g gemeint mit „ Also hast du es im Badezimmer so warm wie im Schlafzimmer?“...
  • cortana
    cortana ✭✭✭

    😂 @SHentschke

    alles klaro

  • cortana
    cortana ✭✭✭
    @Lp3g

    Da brauchst du ja lediglich nur das Smarte Thermostat für die Steuerung der Therme. Alles andere macht bei dir keinen Sinn.

    Da kannst du günstige HK Thermostate nehmen.
  • Absolut sinnvoll: User an Raum "koppeln".

    Beispiele:

    • Tochter in der Schule
    • ich im Büro
    • ...
  • Hey liebes Tado Team,

    wir haben uns gerade für unsere WG euer System angeschafft. Für uns wäre es super wichtig einen einzelnen Away Mode zu haben um nicht alle Räume sondern nur nach Bedarf zu heizen.

    Liebe Grüße Max

  • Wann wird diese seit Jahren angekündigte Funktion endlich angeboten?
  • Es geht um die getrennte Steuerung nach Personen bzw. Zimmern! Derzeit heizt unser ganzes Haus inclusive meines Arbeitszimmer auf, obwohl nur mein Sohn mittags nach Hause kommt und bis zum Abendessen in seinem Zimmer verschwindet. Gar nicht sparsam!
  • Hallo Tado,

    gibt es schon einen Zeitpunkt oder Zeitraum, wann die Funktion live geht?

    Danke...

  • @SHentschke

    Soweit ich weiß hat sich noch nichts geändert.

  • Die Funktion wird seit Jahren angekündigt und eigentlich für mehr als Ein-Personen Haushalte unerlässlich. Es ist traurig, dass es von Tado keinerlei Aussage gibt, ob es überhaupt in Arbeit ist. Ich bin sehr enttäuscht.
  • MoTo
    MoTo ✭✭✭

    Das sehe ich auch so. Die Sommerpause war wohl wieder nicht lang genung, um das umzusetzen :(

  • @crl321442

    Dinge wie Schule oder Arbeitszeiten lassen sich ja recht einfach mit dem intelligenten Zeitplan umsetzen. Wenn die Tochter den neuen Stundenplan hat kann man für jeden Wochentag ein passendes Temperaturprofil hinterlegen :)

  • Die Tochter, die immer zu festen Zeiten kommt und geht möchte ich sehen. Zeitpläne kann ich zudem bei jedem smarten Thermostat einstellen. Der dynamische Away Modus ist das Alleinstellungsmerkmal von Tado. Nur leider nur für Einpersonen Haushalte.
  • Hallo Tado,

    jemand zuhause? Das kann doch nicht so schwer sein das einzuführen

  • Tado scheint es wohl ganz egal zu sein was sich die Nutzer wünschen.

    Eventuell kann sich mal jemand von Tado dazu äußern ob überhaupt irgendetwas in dieser Richtung geplant ist und wenn ja wann.

    Besten Dank

  • Ich habe mir nun bei der Prime Aktion ein Tado-System zugelegt... aber wenn ich die hier häufig angesprochenen Mankos bedenke, wie die fehlende Einzelnutzersteuerung (was bedeutet der "Ankündigung"_tag beim Thread? Ist das geplant/in Arbeit?), keine automatische Ventilbetätigung im Sommer, kein dauerhaftes Abschalten der Heizung bei offenem Fenster, hoher Batterieverbrauch - überlege ich echt, das ganze ungeöffnet zurückzusenden - besonders bei den Abo-Kosten.

    Gibt es eine Roadmap?

  • Hallo Tado, ist jemand zuhause. Ich überlege aufgrund der absoluten Nichtreaktion hinsichtlich der Nutzerbedürfnisse und auf diese Anfragen zu den eigenen Ankündigungen, das ganze System zu verkaufen. Der Unterschied zu Eve ist mittlerweile einfach zu klein.
  • Dann schau bitte mal im englischen Forum, dort gibt es viel mehr Ankündigungen und Tado ist dort auch aktiv am schreiben.

  • Die deutsche Firma Tado ist nicht in der Lage auf der von ihr selbst eingerichteten deutschsprachigen Community einen Satz zu den Fragen und Forderungen der deutschen Kunden zu schreiben?
  • Ich weiß nicht wieso es so ist. Schau dir die Profile (Aktivität) der Tado User im englischen Forum an, sehr viele sind im Oktober 2020 das letzte mal aktiv gewesen. Also würde ich behaupten, sie lesen aktiv mit :)

  • Hi zusammen,

    mich hat dieses Problem ebenfalls ziemlich gewurmt... Ich habe mich vergangenes Wochenende mal hingesetzt und ein kleines Script geschrieben, welches zumindest eine rudimentäre individuelle Steuerung per Zone erlaubt. Dazu wird das Smartphone der entsprechenden Personen per Ping getrackt.

    Für interessierte habe ich es auf GitHub veröffentlicht (https://github.com/j-scharrenbach/tado-individual-away-control). Habs auf einem Raspberry Pi laufen, war bisher sehr zuverlässig (wobei ich selbstverständlich keine Haftung für Fehler und daraus resultierenden kalten Wohnungen übernehme ;) ). Einrichtung ist nicht schwierig (Clonen und in die Autostarts) und kosten belaufen sich nur auf den Pi (ein 3er reicht vollkommen, sicher auch ein 2er oder noch älter).

    Ich hoffe trotzdem, dass Tado selbst irgendwann mit diesem Feature um die Ecke kommt...

  • Christoph
    Christoph | Moderator

    @1893 Hi, die Ankündigung heißt, dass das eines der Meist gefragten Features ist.

    Ein paar, wie den manuellen Away und Home Modus wurden schon umgesetzt. Aber unsere Entwicklungsressourcen sind leider nicht unbegrenzt, das heißt wir können leider nicht alles auf einmal umsetzen.

    Beste Grüße

    Christoph