Mehrere Wohnungen / Büros o.ä. in der App anlegen

Hallo,

ich nutze Tado schon eine Weile für meine Wohnung zuhause und habe es jetzt auch im Büro eingebaut. Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass ich in der App kein weiteres "Zuhause" anlegen kann und musste jetzt für das Büro einen neuen Account mit neuer email Adresse anlegen, was schon umständlich war. Und wenn ich jetzt zwischen der Wohnung und dem Büro in der App wechseln möchte, muss ich mich jedes mal neu anmelden. Es gibt ja bestimmt auch Leute, die noch mehr "Tado-Orte" haben, z.B. noch einen in der Ferienwohnung, zweiter Wohnsitz, Vereinsheim, Proberäume, Lagerräume usw.

Wäre es nicht möglich in der App einfach mehrer Wohnungen anzulegen?

Und dann auch als Administrator*in in der App auswählen kann, welchen Nutzer*innen ich Zugang zu welcher Wohnung in der App gebe. Ich möchte ja nicht, dass meine Arbeitskolleg*innen im Büro dann meine Heizung im Schlafzimmer aus Witz nachts dann mal auf 25° drehen können :-)

Freu mich auf Feedback

Schöne Grüße

Till

23
23 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Hallo Till,

    Genau das wünsche ich mir auch. Ich nutze Tado zusätzlich zu meiner Wohnung in einer Ferienwohnung und möchte dort den Gästen nur den Zugang zu den Tado-Ventilen in der Fewo gewähren. Dazu wäre in der App eine separate Wohnung notwendig. Auch die admin-Rechte wären gut, damit nicht jeder Gast alles verstellen kann.

    Viele Grüße

    Giga

  • Ich schließe mich dem Wunsch an.

    Leider kein Kommentar seitens TADO, die haben mir schon vor 3 Jahren gesagt, dass daran gearbeitet wird.

    Habt ihr schon eine Antwort bekommen?

    lg

    Edvard

  • Gibt es hier mittlerweile eine Aussage von Tado ?

    Ich würde gerne 15 Stück Heizkörper-Thermostate, diverse Funk Temperatur Sensoren etc. fürs Büro anschaffen, weil ich mit denen Zuhause sehr zufrieden bin. Wenn ich das allerdings in der App nicht trennen kann, werde ich einen anderen Hersteller nehmen müssen. Das kann nicht Sinn der Sache sein, oder ?

    Gruß

    Sebastian

  • Ich habe folgenden Verbesserungsvorschlag bei tado platziert:

    Dann würde ich gerne als Verbesserungsvorschlag für die App die Möglichkeit mehrere Internet Bridges zu verwalten äußern. Aktuell muss ich zwei Smartphones / Apps nutzen. Bei meiner Frau laufen die Thermostate des Schlafzimmers (DG bzw. 2.OG) und bei mir der Rest (EG und 1.OG). Das wäre wirklich hilfreich, wenn die App die Verwaltung mehrerer Zuhause oder Internet Bridges ermöglichen würde.

    Die Rückmeldung vom Support war, dass ich es hier nochmals platzieren soll, damit die Community es diskutieren kann.

    Wie ich sehe besteht der Wunsch auch bei weiteren Personen. Dann ist meiner Meinung nach tado am Zug ;)
  • Ich habe von Tado (im Dez 2021) die unbefriedigende Antwort bekommen, dass die Verwaltung von 2 Standorten in der App wegen Geofencing nicht funktioniert. Die App wisse dann nicht, von welchem Standort man sich weg und zu welchem man sich hinbewegt. Dazu habe ich mehrere Vorschläge:

    • Die App könnte, wie auch in anderen Fällen, zB bei offenem Fenster, einfach nachfragen.
    • Man könnte einstellen, für welchen Standort das Geofencing funktionieren soll. Der andere wird dann ignoriert.
  • Derzeit nutze ich mit demselben Handy die App für zwei Standorte, und logge mich immer aus und wieder ein. Das wäre an sich auch relativ funktionabel, ABER:

    • die App zwing michjedesmal, die Voreinstellungen (Name des Handys, Geofencing) neu einzugeben,
    • zwingt mir jedes Mal alle Tipps auf
    • und fragt mich auch mehrfach am Tag nach meiner Bewertung für den intelligenten Zeitplan.

    Das nervt! Die Datenbank sollte sich doch merken können, dass ich kein neuer User bin, nur weil ich mich neu anmelde!

    Dieses Problem halte ich für relativ einfach lösbar. Da gibt es keine "Ausreden". ;-)

  • Hallo!
    Ich kann mich dem Wunsch nur anschließen. Gerade ein System im zweiten Haushalt in Betrieb genommen. Eine getrennte Verwaltung wäre extrem wichtig!

    Bitte aufnehmen. Danke!
  • Kann dem nur zustimmen. Habe auch in einem Haus 2 Internetbridges, da die Reichweite nicht ausgereicht hatte alle Geräte zu erreichen. Würde diese beiden Internetbridges gerne in einem Account/App verwalten können.

  • Auch wir haben zu Hause ein Tado System mit dem wir sehr zufrieden sind und würden jetzt gerne auch unser Ferienhaus damit ausstatten. Mit immerhin 9 Thermostaten. Aber die fehlende Möglichkeit 2 Wohnungen in einer App zu verwalten schreckt echt ab.

  • Selbes Problem, wir haben eine Wohnung oben im Haus + mehrere Etagen darunter noch Büros. Alles hängt an einem Netzwerk aber ich kann keine zweite Bridge anmelden, um unten alles mit BezahlApp vollumfänglich mit nutzen zu können. Aktuelle Notlösung ist ein zweiter Account, welchen wir über unsere Bürorechner steuern, dort aber nicht den vollen Service nutzen können (automatische Awayfunktion etc.) da wir sonst ja jeder ein zweites Handy bräuchten, da wir unsere Desktoprechner ja nicht mitnehmen, selbst wenn wir nochmal für das zweite Konto zahlen würden, was wir natürlich nicht wollen. Denk- und verschmerzbar (wenn es denn sein muss) wäre für mich evt ein kleiner Aufpreis für eine zweite Bridge, aber die Funktion an sich sollte auf jeden Fall schnellstmöglich implantiert werden, für alle die "zu große" ;-) Häuser haben. Unterscheiden könnte man natürlich über die Adresse, ob es sich um ein größeres oder mehrere Objekte handelt, welche meines Erachtens und wie hier im Forum ja auch gewünscht, ebenfalls über mehrere Bridges und bzw oder "ZuHauses" geregelt werden können sollten.

    Also klar und deutlich schließe ich mich den Wünschen 1) nach der Möglichkeit einer zweiten Bridge unter demselben "ZuHause" und 2) einer zweiten + evt mehreren Bridges für weitere "ZuHause" mit Steuermöglichkeit über eine App bzw einen App-Account an.

    Mit freundlichen Grüßen

    A_Po

  • Die Forderung, dass 2 Bridges oder mehr unterstützt werden müssen, muss von tado endlich gelöst werden. Damit wird dann nicht nur das Problem mit zwei Standorten gelöst, es werden damit auch die unnötigen Reichweitenprobleme von tado gelöst. Es kann doch nicht sein, dass solch ein "modernes" System nicht in der Lage ist, ein größeres Haus zu versorgen, bloß weil die Reichweite der Bridge nicht erweitert werden kann. Einfach unzeitgemäß. Das Problem mit dem werden Geofencing stellt sich mir nicht. Dies halte ich sowieso für einen unnötigen Kram, just nice to have, mehr nicht. Die Versorgung des ganzen Hauses ist für mich dann eher elementar. Die tado-Entwickler scheinen das anders zu sehen und spielen lieber mit Geofencing als elementare Anforderungen zu lösen.

  • Ich habe gleiches Problem mit 3 Standorten.

    Habe mir für jeden Standort auf meiner normalen e-mail Adresse Aliace Adressen für die jeweiligen Standorte eingerichtet. Damit bekomme ich alle e-mails in mein normales e-mail und brauche auch nicht noch verschiedene e-mail accounts.

    Dann 3 Tado Accounts eingerichtet.

    Ich habe ja auch noch ein paar alte Smart Phones und ein Tablet. Habe auf Tablet (via W-Lan) einen Standort aktiv, auf dem alten Smart Phone (auch via W-Lan) den 2. Standort und auf dem normalen Smart Phone den Hauptstandort. Somit kann ich von Zuhause alle bedienen, ohne ein- und aussteigen zu müssen. Bin ich unterwegs und habe nur das normale Smartphone mit, dann muss ich eben ein- und aussteigen.

    Problem hält sich somit für mich in Grenzen.

    ES