Befestigung an Heizkörper voll schwierig.

Guten Tag,

mit locker aufschrauben gehts es nicht. Die Schelle dreht sich garnicht leicht auf das Gewinde. Es muß sogar mit der Wasserpumpenzange angezogen werden, damit es nicht wackelt. Gibt es eine bessere Anschlußmöglichkeit aus Vollmetall? Die Heizkörper sind nicht alt. Muß überlegen ob ich noch weiter kaufe. Wenn ich die im Sommer sicherheitshalber wieder abbaue und nur in der Heizsesaison verwende, sind die ja beim nächsten mal kaput…


Vielleicht hat jemand noch ein Tipp?


Gruß

P.

Beste Antworten

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Antwort ✓
    Optisch gesehen ist es Feingewinde. M30x1

    Normal liegt Tado ein Adapter bei. Bzw. kann man bestellen.

    Ob es diese Grundplatte des Thermostat Einzeln gibt ......
  • Albert_64
    Albert_64 ✭✭✭
    Antwort ✓

    Der Chat wird dir das Gewinde nicht über so ein Bild vermessen.

    Geht aber auch mit deinem Zollstock, musst ja nicht von einem Gewindegang zum nächsten messen, sondern das ganze Gewinde.

    So wie ich es auf deinem Bild erkenne sind da 5 Gewindegänge, macht also vom ersten bis zum fünften, entweder bei einer Steigung von 1 mm, 5 mm, oder bei einer Steigung von 1,5 mm, 7,5 mm

    (wie weiter oben auf meinem Bild von Gewindespitze zu Gewindespitze gemessen)

    Ob das jetzt +-5mm oder +-7,5mm sind sollte mit jedem Zollstock ersichtlich sein, wobei es ja nicht richtig passt um die 5 mm sein müssten.

  • Albert_64
    Albert_64 ✭✭✭
    Antwort ✓

    Ja sollte der passende Adapter sein, der Adapter von 30x1.0 auf 30x1.5mm ist leider nicht im Lieferumfang dabei, muss immer extra bestellt werden.

    Entweder den aus Plastik bei Tado, oder Metall bei Oventrop oder Onlineshop wie Amazon .....

    https://www.amazon.de/Oventrop-Adapter-30-auf/dp/B00A9WS5CO/ref=sr_1_4?crid=4ANZFZD23780&keywords=oventrop+adapter+m30x1%2C0+auf+m30x1%2C5&qid=1642170923&sprefix=oventrop+adapter%2Caps%2C85&sr=8-4

Antworten

  • Das ist so auf jedenfalls nicht normal, die Überwurfmutter sollte sich locker mit der Hand drauf schrauben lassen.

    Entweder hat das Gewinde einen Schaden, oder die Mutter wurde verkantet aufgeschraubt.

  • Pietz
    Pietz
    bearbeitet 12. Januar

    Hatte ich auch vermutet, aber es geht bei keinem Heizungkörper leicht drauf. Habe sehr vorsichtig gearbeitet, aber diese Überwurfmutter scheint sehr ungenau zu sein.

  • Hatte ich so bei keinem Thermostat, und die alten lassen sich ohne Probleme von Hand aufschrauben, aber geht es von Anfang an schwer oder nur zum Schluss?

    Könntest du eins mal vorsichtig abschrauben, und ein Bild von dem Gewinde machen, Ventil und Überwurfmutter von innen.

  • Danke schon mal für die Infos.

    Ist ein oventrop Ventil drauf gewesen. Abbauen kann ich es so einfach nicht mehr, da ja festgezogen. Habe Befürchtung auch das alte Ventil nicht wieder drauf zu bekommen. Den Heizkörper kann ich nicht zentral abstellen. Heizung wir natürlich recht schnell brandheiß… Ich versuche mal bei tado - soll so ein Chat geben. Die Befestigungsplatten benötige ich dann neu und möglicherweise doch ein Adapter, der nicht dabei war. Werde berichten.

  • PS.: Gibt es denn ein tado-Ersatzteilbestellmöglichkeit, bzw eine Quelle – bin noch neu und habe nix gefunden und die Überwurfmutter habe ich schonmal verkniedelt.

  • Es könnte definitiv ein Gewindeproblem sein.

    Oventrop hat oder hatte Thermostate mit einem M 30 x 1,0 mm Gewinde.

    Um sicher zu sein müsste das wie auf dem Bild gemessen werden, oder wenn auf dem Thermostat Typ, Nummer drauf ist, damit im Internet suchen, wobei messen das sicherste ist.

    Tado hat M 30 x 1,5 mm, das würde die Schwergängigkeit erklären, dann hätte der Adapter dazwischen gehört

    https://www.oventrop.com/de-LU/produktesysteme/artikeldetails/1011445

    Es ist leider in dem Fall gut möglich dass nicht nur die Überwurfmuttern beschädigt wurden, sondern auch die Gewinde an den Ventilen, um das zu beurteilen muss der Tado natürlich erst mal runter.


  • Pietz
    Pietz
    bearbeitet 12. Januar

    "Es ist leider in dem Fall gut möglich dass nicht nur die Überwurfmuttern beschädigt wurden, sondern auch die Gewinde an den Ventilen, um das zu beurteilen muss der Tado natürlich erst mal runter."

    Ja hoffe nicht, muss sich ja um Bruchteile von mm handeln. Ab mache ich es lieber erst, wenn ich die Ersatzteile bekomme.

    Thermostat hat keine Nummer Ventilrohr 3/8 F

    (Chat hat sich gemeldet und braucht noch mehr Fotos)

  • Dann hoffe ich der Support kann dir weiterhelfen, und dass die Ventilgewinde nicht beschädigt wurden.

  • Habe es doch wieder runtergenommen und ganz vorsichtig die alten aufgedreht., muss später ja auch auf die Gewinde drauf und das Gefühl die falschen Überwurfmutter drauf gezwengt bzw Langzeit Verformung durch Wärme ist nicht so schön.

    Jetzt brauch ich neben dem Adapter noch dies Teil, gibt es da ein Shop für?


  • PS.: Der Thermostat war ein Giveaway von einem Stromanbieter, den ich kurz mal in 10 Minuten anschrauben wollte… Voll versemmelt. Danke für die kompetete Hilfe.

    Peter

  • Da bin ich überfragt, müsste der Chat dir aber sagen können. Hoffe dass Tado die Dinger einzeln verkauft.

    Zudem solltest du unbedingt das Gewinde vermessen, ob es wirklich 30 x 1,0 ist, ansonsten geht der Ärger weiter. ;)

  • Schlimmstenfall könnte ich alles zurückschicken, ist aber nicht so mein Stil, Rest geht ja in Ordnung.


    Zudem solltest du unbedingt das Gewinde vermessen, ob es wirklich 30 x 1,0 ist, ansonsten geht der Ärger weiter. ;)



    Da hoffe ich auf den Chat, das mit dem Gewinde messen, hab nur „Zentimeter auf dem Zollstock“ (:


  • Habe nun über den Chatbot, eine Grundplatte angefordert – bin mir allerdings nicht sicher ob er es verstanden hat.

  • Pietz
    Pietz
    bearbeitet 14. Januar

    Danke für den Tipp,

    Chatbot kommt auf diesen Adapter, der im Lieferunfang nicht dabei sein soll...

    Hoffe, das ich Ende nächster Woche alle Teile zum montieren zusammen habe.

  • Update

    Heute hat mir Tado, kostenlos zwei neue Grundplatten geschickt. Danke (und ich einen weiteren Thermosta gekauft)