Tado mit Therme Viessmann Vitodens 200-W heizt nach Installation von Funksensor zu hoch

Hallo zusammen,

ich habe ein Haus mit 10+ Heizkörpern das ich bisher mit einer Viessmann Vitodens 200-W B2HA mit HO1B mit witterungsgeführte über Temperaturfühler am Haus gemeinsam mit einer Kombination aus normalen Thermostaten und mehreren Tado Thermostaten in den wichtigsten Räumen betrieben habe. Die Therme hatte eine Nachtabsenkung genauso wie Tado für die einzelnen Räume. Das hat soweit gut geklappt mit recht stabiler und passender Temperatur in allen Räumen. Allerdings hat die Therme natürlich nicht auf die Temperatur im Haus reagiert und z.B. bei großer Sonneneinstrahlung oder auch bei Abwesenheit weiter geheizt. Nun wollte ich das System optimieren mit einem Tado Funkempfänger an der Therme zur besseren Steuerung. Die Parameter in der Codierebene 2 der Therme wurden vorgenommen laut Anleitung. Nun habe ich allerdings das Problem, dass die Therme deutlich mehr heizt als notwendig und die Thermostaten mit der Regulierung nicht hinterher kommen. Selbst in den Räumen mit Tado Thermostaten liegt die Temperatur häufig 1° über dem Soll. Insbesondere am Morgen. Da die normalen Thermostate langsamer reagieren als die smarten Thermostate in den anderen Räumen teilweise noch darüber hinaus. Wie kann ich das lösen?

Vielen Dank für eure Tipps!