SG ready

Ich würde mir wünschen, dass das Klimathermostat V3, dass ja letztlich nichts anderes als eine Luft-Luft-Wärmepumpe (=Klimaanlage) steuert, irgendwie in ein vorhandenes Energiemanagement integriert werden kann, so wie man es mit Wärmepumpen auch macht, also zB mit der Schnittstelle SG ready. So könnte man die Klimaanlage immer dann einschalten lassen, wenn die PV-Anlage überschüssigen Strom erzeugt, der ansonsten ins Netz eingespeist werden würde. In Zeiten des Energiesparens ist es für mich unverständlich, wieso zwar Wärmepumpen, nicht aber Klimaanlagen eingebunden werden in ein zentrales Energiemanagementsystem. Bei uns läuft selbst der Geschirrspüler nur, wenn er den entsprechenden Befehl vom Energiemanager erhält.
1
1 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert