Heizung Steuerung

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Heizungssteuerung. Ich habe eine Thermondo T1 in meinem Heizungsraum. Dort ist auch ein Tadel Thermostatventil und das Mathe Raum Thermostat von Tadel installiert. In allen anderen Räumen habe ich entweder smarte Bosch Thermostate oder aber analoge Thermostate. nun mein Problem: wenn ich im Heizungsraum denn nicht geheizt werden soll am Thermostat 15° einstellen, aber im Wohnzimmer zum Beispiel 22° so heizt die T1 nicht. Sie springt nicht mal an. Das tut sie erst, wenn ich im Heizungsraum das Tatoventil öffne und dort 22° anfordere ist natürlich für mich Sinn frei das da ich den Raum nicht heizen möchte. Hat jemand eine Lösung?

Kommentare

  • Tadel soll wohl Tado sein.

    Ich denke du hast das gemacht weil Bosch die Therme nicht ansteuert, kann aber so nicht gehen, da die nicht miteinander kommunizieren.

    Wenn du im Heizungsraum ein smartes Wandthermostat (was kein Sinn ergibt) und ein HK Thermostat montierst, die anderen Räume aber mit Bosch ausrüstest, kann das nicht gehen.

    Das smarte Thermostat kann ja nur die Therme einschalten wenn es selbst oder das HK Thermostat in dem Raum Wärme anfordert. Dass oben ein Bosch oder manuelles Thermostat Wärme anfordert bekommt es nicht mit.

    Richtig wäre es, das smarte Thermostat hängt im Wohnzimmer (Führungsraum)und startet die Therme wenn da Wärme benötigt wird. Wird aber jetzt in einem Bosch Raum Wärme angefordert, und Wohnzimmer ist warm genug oder laut Zeitplan ausgeschaltet, bleibt es da trotzdem kalt.

    Wenn im Wohnzimmer kein Wandthermostat war, somit kein Kabel von da zur Therme geht, wäre das Funk Thermostat mit Extension Kit das richtige, dann kommt das Thermostat wieder ins Wohnzimmer, Extensions Kit wird an die Therme angeschlossen. Aber auch damit ist das eigentliche Problem nicht behoben, die Wärmeanforderung der Bosch Räume läuft ins leere.

    Ausser du machst die ganze Steuerung mit Zeitplänen usw in HomeKit oder Alexa.