Heizung wird heiß, nachdem das Fenster geöffnet wurde.

Optionen
Ich bin schon fast ein wenig verzweifelt. Bei mir gibt es mit den Tado Heizkörper Thermostaten ein ganz merkwürdiges Phänomen.

Wenn ich das Fenster zum Lüften öffne, ein paar Minuten offen lassen und dann wieder schließe, wird die Heizung heiß.

OBWOHL das Thermostat laut App weiterhin AUS ist.

Ich habe schon die Thermostate getauscht; also vom Bad ins Wohnzimmer, um auszuschließen, dass es sich hierbei um einen Defekt handelt. Aber das Phänomen wiederholt sich trotzdem sofort wieder.

Wenn dann ca. 21-22 Grad erreicht sind, wird die Heizung wieder kalt.

In der Zwischenzeit funktioniert alles einwandfrei.

Ich habe in der App gefühlt alles versucht. Im Moment ist der Away Modus ausgeschaltet und die Fenster Erkennung habe ich auch schon deaktiviert. Trotzdem immer noch der selbe Effekt.

Ich versteh's nicht. Hat jemand von euch eine Idee, warum das passiert und wie ich das verhindern kann?

Außer nie wieder das Fenster zu öffnen. 🙈

Kommentare

  • Albert_64
    Optionen

    Hört sich sehr komisch an. Dann müsstest du ja in dem Moment hören, dass das Thermostat geöffnet wird.

    Was zeigt das Thermostat denn in dem Moment an, das müsste ja eine höhere Temperatur anzeigen.

  • Oliver_B
    Optionen
    Ich habe es jetzt nochmals ausprobiert.

    - Heizung war kalt
    - Thermostat ausgeschaltet (bzw. Frostschutz Modus und eingestellt auf "Bist du den Zeitplan fortsetzt")
    - Offenes Fenster Erkennung deaktiviert
    - Away Modus deaktiviert
    - Geofencing auf Home
    - Kindersicherung ist eingeschaltet

    Ich habe dann das Fenster aufgemacht, ein paar Minuten offen gelassen (draußen sind -8 Grad; es kühlte also schnell runter) und dann das Fenster geschlossen.

    Und tatsächlich: Maximal 1 Minute nachdem das Fenster geschlossen war, hat das Thermostat aktiv das Ventil aufgedreht. Ich hab den Motor deutlich gehört. Und ohne auf dem Thermostat die Aktion (bei den LEDs) anzuzeigen.

    Verstehe nur nicht, warum das passiert.
  • Albert_64
    Optionen

    Könnte dann höchstens sein, dass die reinkommende Luft, aufs Thermostat fällt, (sehr kalte Luft in einem warmen Raum fällt halt sofort zu Boden) und den auf unter 5 Grad bringt.

    All die von dir gemachten Tätigkeiten würden das sowieso nicht machen.

    Fenster offen Erkennung, kann nur ausschalten, und ab dann läuft der da hinterlegte Timer um die Heizung einzuschalten

    Away schaltet nur wenn die letzte Person das Haus verlässt, auf die da hinterlegte Temp. Und wenn einer heimkommt Zeitplan aktivieren.

    Kindersicherung schaltet überhaupt nichts, unterbindet nur eine Temperaturänerung durch drehen am Stellrad.

    Abhilfe würde wohl ein Funkthermostat bringen, welches im Zimmer an einer Wand in etwa 1,5 m Höhe angebracht ist.

  • Oliver_B
    Optionen
    Das heißt, bei unter 5 Grad heizt das Ding automatisch und man kann es nicht verhindern. 🫤

    Also mal ehrlich; wenn das tatsächlich stimmt, ist das wirklich ein totaler Mist.

    Das nervt (vor allem bei den aktuellen Preisen) schon hart, wenn jedesmal nach dem 3-5 Minuten Stoßlüften anschließend die Heizung volle Pulle heizt.

    Zudem gibt's dazu in der App nicht mal eine Anzeige. Die denkt die Heizung wäre weiterhin aus. Und das verfälscht dann zusätzlich die ganze Verbrauchsstatistik in der App.

    Also zusammen gefasst: Ein krasser, nerviger Software Bug. 😠
  • Albert_64
    Optionen

    Stimmt weiter als Frostschutz gehts nicht runter, der wird immer unter 5 Grad aktiviert.

    Das ist aber kein Bug, bei den anderen Herstellern ist es das gleiche, es gibt höchstens Abweichungen dass erst bei 4 Grad geheizt wird.

    Das Geschrei wäre nämlich gross, wenn nach dem Winterurlaub Leitungen und Heizkörper gesprengt wären, weil keiner dran denkt den Frostschutz extra zu aktivieren, es soll ja smart sein, also von alleine regeln.

    Da das falsche einschalten hier noch nie Thema war, sieht es eher so aus, dass bei dir leider ein sehr ungünstiger Luftzug genau aufs Thermostat prallt, denn im Raum ist es ja nicht so kalt.

    Mach doch mal ein Test, Thermostat manuel schliessen, eine Pappkarton drüber stülpen, und dann das Fenster öffnen. Denke dass es dann aus bleibt.

    Wie gesagt, es kostet leider Geld, aber ein Funkthermostat würde das Problem sicher lösen.

  • Oliver_B
    Optionen
    Ich hab's ausprobiert bzw. das Thermostat abgedeckt. Dann schaltet es tatsächlich nicht ein.

    Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zusätzlich ein Funkthermostat zu besorgen. 😕
  • Albert_64
    Optionen

    Sieht so aus, hängt einfach zu ungünstig.

    Es gibt auch User bei denen es genau andersrum ist, Thermostat so verbaut dass ein Wärmestau entsteht, da wird der Raum dann einfach nicht warm.