Kein WLAN im Heizungsraum. Power-Line Verbindung?

Ich möchte die Internet Brigde via meinen Router an meine PowerLine-Verbindung (=Ethernet über 220V-Steckdose) anschliessen und dann im Heizungsraum den Ethernet-Ausgang vom PowerLine-Adapter nutzen um den Empfänger anzusprechen. Hat der Empfänger einen Ethernet-Anschluss oder nur WLAN?

Kommentare

  • Die Bridge hat nur LAN - kein WLAN :)

  • Hallo,

    Nein Tado sendet auf dem 868 MHz Funknetzwerk, da hilft dir kein Plan, oder PowerLine weiter.

    Es ist aber möglich dass die 868 MHz bis in den Heizraum vordringen, da es eine viel grössere Wellenlänge als 2,4 oder 5 GHz Plan hat, dringt es besser durch Mauern.

    Falls du schon Tado Thermostate besitzt, einfach eins abbauen, damit in den Heizungsraum gehen, und schauen ob es noch verbunden ist, und auf Befehle reagiert.

  • Danke, Albert_64!

    Das klingt interessant. Wenn also die 868 MHz im Heizungsraum ankommen, was dann? Wie an die Heizung anschliessen? Empfängt der Funk Empfänger nicht nur WLAN sondern auch 868 MHz?

  • Tado arbeitet nicht mit WLAN, weder die Bridge noch der Empfänger, die Bridge ist über LAN mit dem Internet verbunden.

    Von der Bridge geht es dann zu allen Tado Geräten über die 868 MHz.

    Nur ohne WLAN im Heizungsraum bekommt dein Smartphone da keine Verbindung zum Tado Server, aber das stört ja wohl keinen.

    Die Verbindung sieht bei Tado so aus:

    Smartphone --WLAN--Router--Internet--Tado Server --Router--LAN--Bridge--868MHz--Endgeräte

  • Ok - kann denn der Thermostat denn via 868MHz direkt mit dem Funkempfänger "reden" (der sein Signal direkt an die Wärmepumpe gibt) und gut? Smartphone, Internet etc. brauche ich nicht weil die Wärmepumpe das schon hat.

  • Ich denke mal, es geht immer über die Bridge, weil Zeitpläne, Änderungen die am Smartphone vorgenommen werden, kommen ja alle vom Server über die Bridge, die es dem richtigen Gerät weiterleitet.

    Ohne die Bridge oder Internet ist Tado ein totes System.