Fußbodenheizung bleibt kalt

Hallo Miteinander, wie habt ihr eurer Fußbodenheizung mit der Offset Temperatur eingestellt? Nimmt man die Temperatur am am Boden und passt es dann mit der Offset dann an? Habe das Problem das der Fußboden immer kalt bleibt weil meine Wänder gut isoliert sind und Kälte nicht rein kommt.

Kommentare

  • Hallo erstmal,

    Es nützt nicht hier für ein Problem mehrere Threads zu öffnen, dadurch gibt es nicht mehrere Antworten.

    Tado ist leider kein optimales Thermostat für Fussbodenheizungen, da die Software eigentlich für Thermen ausgelegt ist.

    Wichtig wäre erstmal dass die Fussbodenheizung richtig eingestellt ist, also ein ordentlicher hydraulischer Abgleich. Vorlauftemperatur und Durchflussgeschwindigkeit müssen schon mal passen, dass der Raum nicht zu schnell aufheizt, und der Stellantrieb nicht zu schnell zu fährt.

    Optimal wäre ein zweiter Fühler am Rücklauf oder im Fussboden, so könnte die Software ermitteln wie oft das Thermostat takten müsste, um den Fussboden warm zu halten, und die Raumtemperatur nicht zu überschreiten, dafür ist Tado aber nicht ausgelegt.

    Mehr ist mit Tado nicht drin, reicht das nicht, müsste wohl oder übel ein anderes System welches für Fussbodenheizungen optimiert ist eingebaut werden.

  • Hallo Danke für die Antwort. Es ist bei mir alles richtig eingestellt weil die Wohnung erst 6 Monate alt ist. Ich denke es liegt einfach dran das die Wohnung so gut isoliert ist und ich nicht so heizen muss was ja gut ist. Aber dadurch heizt der Boden nicht und bleibt etwas kälter.
  • Ok bei einem Neubau, also Niedrigenergiehaus, ist das der Nachteil, da wird ja nur noch sehr wenig Heizleistung benötigt, da kann die FBH nicht konstant Wärme abgeben.

    Von dem Luxus müssen sich die Menschen in Zukunft verabschieden, die nächste Baustufe bedeutet Passivhaus, darum kommen Holzfussböden wieder groß in Mode, Fliesen usw fühlen sich da immer kalt an.