Bridge-Verbindung zu smartem Heizkörper-Thermostat

Nicht alle meiner smarten Heizkörper-Thermostate verbinden sich mit der Bridge, wenn diese in den verschiedenen Räumen installiert sind. Wären alle in einem Raum in der Nähe der Bridge installiert, dann würde alles einwandfrei funktionieren. In einem Haus sind die Thermostate natürlich in verschiedenen Räumen und somit nicht unmittelbar in der Nähe der Bridge installiert. Wie schaffe ich es trotzdem, dass ich eine Verbindung herstellen kann?

Beste Antwort

  • Albert_64
    Albert_64 ✭✭✭
    Antwort ✓

    Es kommt halt auf die Größe und verbaute Materialien im Haus an.

    Ich habe auch ein Haus Bridge ist im 1 Stockwerk, so wird das und das Erdgeschoss bei mir abgedeckt.

    Du kannst nur den Support nerven, und hier abstimmen, bis jetzt hat es noch nicht geholfen, aber wer weiß……

    Anscheinend wird an euner Matter unterstützung gearbeitet, ob und wann die kommt, hat aber noch keiner erfahren.

    Zweite Frage ist dann, wie wird Matter unterstützt, nur die Bridge oder alle Geräte, dann wird es mit den alten mit Sicherheit nicht gehen, da die nur im 868 MHz Funknetz senden, welches Matter wiederum nicht unterstützt.

Antworten

  • Die beste Möglichkeit ist erstmal die Bridge möglichst zentral platzieren.

    Es sollten keine Geräte in unmittelbarer Nähe der Bridge sein, welche die Funkstrahlen stören könnten.

    Ab und zu reicht es die Bridge nur in der Position zu verändern, z.b. vertikal.

  • Vielen Dank für das Feedback. Das habe ich alles schon getestet, leider ohne Erfolg. Bei einer Wohnung kann ich mir vorstellen, dass es einen "zentralen" Platz für die Bridge gibt. Für ein Haus wie in meinem Fall ist das doch etwas komplexer. Hier müsste es so etwas wie einen "Repeater" des Bridge-Signals geben - analog eines WLAN-Repeaters.