Rauschen im Ventil vermeiden durch 2 Punkt Regelung (optional einstellbar)

Optionen

Ausgerechnet im Schlafzimmer macht das Ventil bei teilweiser Öffnung Geräusche und ich kann nicht einschlafen. Ist das Ventil ganz auf oder ganz zu, höre ich nichts.

Derzeit arbeitet die tado-Regelung mit verschiedenen Öffnungsgraden des Ventils.

Vorschlag: Wenn der Nutzer es möchte, soll das tado-Thermostat wie bei einer simplen 2 Punkt Regelung das Ventil ganz auf oder ganz zu fahren. Die Temperatur kann ebenfalls gehalten werden: Es ergibt sich ein Sägezahnmuster der Temperatur um den Sollwert, dass in diesem Fall etwas gröber aussieht, als bei der üblichen Regelung. Aber wenn der Kunde schlafen kann, ist das sehr viel wert.

Fazit: Das ist ein Neus Feature und ich behaupte, ich bin nicht allein. Und für alle, die dieses Problem nicht kennen: Glückwunsch !

3
3 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Optionen
    Das ist voll das Regelchaos. Wenn das Ventil rauscht, so liegt ein Fehler an der Heizung vor. In dem Fall ist der Pumpendruck zu hoch.
  • Bei mir rauscht es auch. Wenn es am Pumpendruck liegt, wieso waren denn meine vorherigen Ventile viel leiser?

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Optionen
    Wie waren die Eingestellte. Hast du einen eigenen Brenner?
  • PaulSp
    Optionen

    Rauscht bei mir ebenfalls. Manchmal - im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer - nicht genau reproduzierbar. Auf die Idee mit dem Pumpendruck bin ich noch nicht gekommen - könnte ich aber auch nicht beeinflussen. In der Nacht ist das insbesondere im Schlafzimmer extrem lästig, da ich davon aufwache.

    Gäbe es z.b. die Möglichkeit für einen bestimmten Zeitraum (z.b. 2 min.) das Ventil voll aufzudrehen und dann zurück zu regeln oder bringt das auch nichts?

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Optionen
    Ich Versuche dir dein Problem zu erklären.

    Normal sollten heute hocheffiziente Pumpen verbaut sein. Diese Regeln ihre Leistung von selbst.

    Ist bei euch im Haus noch eine alte Pumpe verbaut, welche mit einer festen Leistung eingestellt ist. So mag das am Tag gehen. In der Nacht drehen viele Bewohner die Heizung aus oder kleiner.

    Somit steigt der Druck an den paar offenen Ventilen. Wird dieser Druck, für die kleine öffnung zuviel, so rauscht es.

    Mit deiner Lösung würdest du die Symptome beheben aber nicht das Problem.

    Hast du eine moderne Heizungsanlage, so kann die Voreinstellung vom Thermostat Ventil sehr klein sein. Die Voreinstellung zum Testen um eines weiter drehen.
  • RudiB
    Optionen

    Habe eben dieses Problem, aber nicht in der Nacht, sondern auch am frühen Abend im Wohnzimmer und dies nur in diesem Raum!

    Situation: Es wird geheizt, erst ist nur ein normales, leichtes Rauschen vom Heizkörper ist zu hören. Plötzlich rauscht/pfeift dann das Ventil des großen Heizkörpers. Dies scheint kurz vor Ende der Öffnungsdauer des Tado-Thermostaten zu passieren. Denn wenn dann die Zieltemperatur per App um 0,5 Grad verringert wird, schließt der Thermostat und das enervierende Geräusch ist weg.

    Habe zum Vergleich den alten mechanischen Thermostat für einige Tage angebaut, dqas Geräusch war weg!

    In meinem Haus ist eine alte Pumpe installiert, die mit niedrigster Drehzahl läuft, der Druck im Heizkreis ist bei 1,1.

    Eine optionale Zweipünktregelung Regelung, mit der das Ventil nur noch die Stellungen Auf oder Zu einnähme (statt längerer Zwischenstellungen) würde dieses Problem lösen, wäre auch mit geringstem Aufwand realisierbar.

  • Luscha
    Optionen
    Man müsste am das Thermostat einfach verstellen können.
    Also im Sinne das der minimale Zustand/Öffnung den das Thermostat in dem Moment eingenommen hat einfach etwas weiter öffnet.

    Man kann das ganze auch über den hydraulischen Abgleich etwas dämpfen aber wie schon erwähnt ist das mit den vorherigen Ventilen eben kein Problem gewesen.
    Und ist auch nicht für jeden Leihen einfach so zu machen.
  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Optionen
    Die alten sind eben etwas Grobmotorik. Rauschende Ventile ist nur ein Zeichen für zuviel Pumpenleistung.