Schlafzimmertemperatur

Optionen
Temperaturen in Schlafräumen sind niedriger als in Wohnräumen, daher sollten die Warnungen für diesen Raum geändert werden

Kommentare

  • pseikodead
    Optionen

    Ganz einfach, vermutlich Raumluft-Komfort. Dort wird bei Schlafzimmern bzw. generell Zimmern, die typischerweise meinst 20 Grad und kälter sind, immer empfohlen die Temperatur anzupassen. Evtl. würde es helfen die "Komfort-Temperatur" pro Raum selbst einstellbar zu machen.

  • PatrickWeb
    Optionen

    Ich verstehe was ANDINEU sagen möchte. Es handelt sich tatsächlich um die Darstellung der Auswertung bei Raumluftkomfort.

    In der Tat hat Tado hier nicht bis zum Schluss gedacht. Es kann auch nichts mit gesetzlichen Vorgaben zu tun haben. Denn du kannst ja beliebig dein Thermostat montieren, zum Bsp. im Keller irgendwo. Jetzt möchtest du dort 16°C haben oder auch 19°C, das führt stets dazu, dass die App dir sagt es wäre zu kalt. Selbst bei 20°C wird dir noch "kalt" angezeigt.

    Super hilfreich sind natürlich dann die tollen Sprüche darunter:

    "Würdest du am liebsten unter eine warme Decke schlüpfen? Wenn du deine Heizung etwas aufdrehst, könnte sich dein Komfort steigern."

    Ich denke, hier wird in die falsche Richtung entwickelt. Wenn Tado hier richtungweisend ein Marktführer sein möchte, sollte ein Bezug zum Raum entdeckt werden. Denn ein Keller, der bei 18°C liegt ist nicht zu kalt und kaum ein Mensch liegt auch abends im Keller und würde gerne unter eine warme Decke schlüpfen...

  • Da bin ich auch für. Mich nervt diese Anzeige eigentlich immer, ihre Räume sind zu kalt. Sorry, aber ich brauche keinen Raum der 20 Grad oder wärmer ist um mich wohl zu fühlen. Bitte ändert da mal was