Startseite Technische Fragen

Steuerung Heizung im Einfamilienhaus auf Tado Geräte umstellen

Hallo zusammen,

ich möchte in einem Einfamilienhaus die bestehende Anlage auf Tado Geräte umstellen.

Jetzt bin ich mir unsicher, welche ich benötige. Aktuell gibt es einen Buderus Brennwertkessel auf dem Dachboden sowie 9 Heizkörper mit Honeywell HK-Ventilen. Das aktuelle System wird gesteuert durch eine Honeywell Basis im Anschlussraum.

Reicht es jetzt aus, wenn man

1x Smartes Heizkörper-Thermostat - Starter Kit V3+

und

2x Smartes Heizkörper-Thermostat - Quattro kauft?

Oder wird zusätzlich ein Extension Kit benötigt um den Kessel damit zu verbinden? Und welchen Vorteil bringt mir ein Smartes Thermostat? Kann ich nur damit einzelne Etagen / Räume realisieren oder kann ich nicht auch so die Thermostate einzeln steuern?

Antworten

  • Hallo @Christian1

    du könntest folgendermaßen vorgehen.

    Sofern du möchtest, dass deine Thermostate mit deiner Therme vernünftig kommunizieren soll, ist es von Nöten, dass du entweder das "Smarte Thermostat" oder das "Extension Kit" mit deiner Therme verbindest.

    Da du aber geschrieben hast, dass sich deine Steuereinheit in einem Anschluss-Raum befindet, macht es aus meiner Sicht keinen Sinn dort ein Smartes Thermostat (Raumthermostat) zu installieren. Insofern würde ich in dem Anschluss-Raum das Extension Kit per Kabel an dem jeweiligen "BUS" deiner Therme anschließen und dieses dann mit der Bridge verbinden.

    als nächstes ist zu klären in welchen Räumen du entweder nur HK-Thermostate verwendest oder die Symbiose aus HK- und Raumthermostate.

    Eines sollte vorweg klar sein. In Räumen mit nur HK-Thermostaten wird die Temperatur nur an den Heizkörpern gemessen. Würde also bedeuten, dass bei größeren Räumen die Wärmeverteilung entsprechend unterschiedlich sein kann. Dieses kannst du bedingt mit einer Anhebung oder Absenkung in der App etwas nach korrigieren.

    Das kannst du aber auch schöner lösen. In diesem Fall benötigst du zusätzlich für jeden Raum, bei dem du das möchtest, ein zusätzliches Raumthermostat (Smartes Thermostat). Dieses legst du dann als Messendes Gerät für den jeweiligen Raum fest und fügst die für den Raum entsprechenden HK-Thermostate hinzu.

    Somit wird die Raumwärme über das Raumthermostat in Abhängigkeit mit den HK-Thermostaten nahezu perfekt eingestellt.

    Das würde also für dein Haus folgendes bedeuten. Sofern du in jedem Raum die Temperatur ordentlich eingestellt haben möchtest brauchst du folgendes:

    1x Extension Kit

    1x Smartes Thermostat Starter Kit V3+

    9x HK-Thermostate

    Je Raum ein Smartes Thermostat minus dem welches bereits in dem Starter Kit enthalten ist.

    Hier ist noch der Link zum Anschluss von Buderus Thermen.

    Ich hoffe du siehst etwas durch. Wenn du Fragen hast dann immer her damit. 😄

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.