Startseite Erste Schritte mit tado°

Richtige Verkablung?

Hey

ich bin was die Heiztechnik angeht ein Laie...wollte mich aber dennoch an das Anschließen machen.

Therme (Boiler) ist ein ecoTEC classic von Vaillant und das Thermostat im Wohnzimmer ein VRT320

Kann mir jemand helfen und sagen wohin die Anschlüsse 7/8/9 bei dem tado-thermostat reinmüssen?


Vielen Dank im voraus


Antworten

  • Hallo zusammen,

    Ich habe eine Fußbodenheizung. Bis jetzt war ein Thermostatregler, die man mit der Hand an ein kleines Rad regeln kann Angeschlossen. Ich beabsichtige dass ganze auf Tado Smart Thermostat umzustellen.

    Siehe Bilder

    Die Stromleitungen waren wie folgt:

    Ein schwarzes Kabel (Phase (L))

    Ein Brauers Kabel (Phase (L))

    Ein Blaues Kabel (Nulleiter (N))

    Die PE oder Erdung war nicht angeschlossen.

    Wie soll ich den Tado Smart Thermostat anschließen?

    Bitte die Kabelfarben erwähnen und zu der entsprechendem Anschluß wie z.B. COM, NO oder ON zuordnen.

    Mir ist klar laut der Beschreibung, dass eine L (schwarz oder braun) auf COM und der andere auf NO angeschlossen wird? Aber was ist mit dem blauen Kabel (Nulleiter)? Siehe Anhang


    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn sie mir helfen können.



  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Ohne einen Schaltplan des original Regler ist das Kaffeesatz lesen.
  • HamudiHamudi
    bearbeitet Dezember 2020

    Hallo Lp3g,

    der Schaltplan des original Regler ist einfach.

    Ich vermute, dass der Nullleiter (blaues Kabel) das ON/OF Lämpchen dient.

    Ich vermute auch, dass ich auf dem Nullleiter verzeichten kann, da das Lämpchen des Smart Thermostat mit Batteien betriebn ist.




  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Vermuten bringt nichts. Da hier 220 Volt arbeiten.
  • Hallo Lp3g,

    ich habe Firma Eberle angeschrieben und habe folgende Antwort erhalten.

    Vielleicht können das besser verstehen!


    Danke im Voraus


    ++++++++++++++++++++++

    Guten Tag,

    wie auf Ihren Foto zu erkennen ist haben Sie einen Merten Regler (nur für Merten hergestellt).

    Anbei im Anhang erhalten Sie die Übersicht mit den Schaltbilder zu den aktuellen Eberle Unterputzregler.

    L = Phase

    N = Neutralleiter

    à= Schaltdraht zum Verbraucher

     

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards,

  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Nun ist es immer noch Kaffeesatz lesen.

    Da sind viele Schaltpläne enthalten.Woher soll man nun wissen was wie nun am Brenner angeschlossen iat.
  • Hallo Lp3g,

    folgende Antwort habe ich vom Herrsteller erhalten.

    Ich hoffe, dass Sie mir nun informieren können, wie ich meinen Tado Fußbodenthermostat verkabeln kann?


    Danke im Voraus


    +++++++++++++++++++++++++++++

    Guten Morgen,

     

    lt. Ihren Foto zum Gerät wäre folgender Schaltplan passend:


     

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards,

  • Was ist das von Forum, wo eine Frage tagelang unbeantwortet bleibt!

  • ChrisKChrisK
    bearbeitet 17. Januar
    Hallo.
    Wie in der Antwort von Eberle hervorgeht ist an COM der schwarze Draht an zu schliessen (wie am Schaltbild zu erkennen wird an Anschluss L auch direkt die Phase angeschlossen).
    Der blaue Neutralleiter wird nicht gebraucht. Da wohl damit nur interne Verbraucher im Thermostat bedient wurden.
    Das braune Kabel (lt. Eberle Schaltdraht zum Verbraucher) wird meiner Meinung nach an NC angeschlossen. Hier auf dem Schaltbild ist ein geschlossener Schalter zu erkennen, müsste also NC sein.
    Sollte das Schaltverhalten verkehrt sein heizt wenn nicht gebraucht oder bleibt aus wenn geheizt werden soll dann das braune Kabel auf NO legen.
  • Vielen Dank für deine Tipps ChrisK,

    ich habe das schwarze Kabel (L = Phase) an COM und das braune an NO angeschlossen. Damit konnte ich die Tempratur über Tado Thermostat App steuern. Das passt zu Tado Beschreibung Seite 57 Anschluß: Smartes Thermostat Fußbodenheizung 230 V. Siehe oben

    Anmerkungen:

    • Wo ich das braune Kabel (Schaltdraht zum Verbraucher) an NC angeschlossen habe, konnte ich die Tempratur über Tado Thermostat App nicht mehr steuern, sondern die Temratur wurde über die Heizung gesteuert und dauerhaft hochgeblieben (bei 22 Grad).
    • Anhand Cosmo Stellenntrieb im Heizraum und nachdem ich über Tado App die Tempratur geändert haben, konnte ich erkennen, ob das Ventil auf und zugedreht ist. Das war für mich noch ein Beweis, ob die Verkabelung richtig ist oder nicht.
    • Ich vermute aber bin mir nicht sicher, dass die Raumtemratur nicht unter 20 Grad sinken kann, weil die Heizung Absenktemtarur bei 20 Grad liegt, während die Heizung-Tagestempratur bis 26 Grad steigen könnte!

    Mein Problem was das blaue Kabel (N = Neutralleiter) und Sie haben meine Vermutung bestätigt. Dafür haben Sie vielen lieben Dank.


    Siehe Bilder




Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.