Problem mit Klackern der Leitungen

Optionen
Liebes Team, ich habe eine Wohnung mit einem Raumthermostat im Wohnzimmer, und insgesamt 7 Heizkörpern. Ich hatte immer das Problem das speziell das Wohnzimmer schnell aufgeheizt wurde weil das Raumthermostat darin war, aber in den anderen Räumen es überhaupt nicht warm wurde. Deswegen hab ich mich für Tado entschieden, damit ich jeden Raum explizit ansteuern konnte. Nach Umrüstung kam aber die böse Überraschung. Sobald irgendein Heizkörper anspringt, weil der Raum unter die Temperatur sinkt, springt die Therme logischerweise an, und ich habe für 5-10 Minuten ein extremes Klopfen am schlimmsten im Schlafzimmer. Alle Installateure die ich zu Gast hatte kamen zu keinem wirklichen Ergebnis. Scheinbar dürfte durch die Ausdehnung eines Rohres dieses irgendwo klopfen bzw. dagegen schlagen. Eine Behebung dieses Fehlers scheint schlichtweg unmöglich bzw. will das keiner Recht angehen. Ein Installateur meinte ich solle einen Heizkörper immer leicht laufen lassen, damit die Rohre quasi nie kalt werden. Nur leider kann ich das mit meinem Smarten Raumthermostat nicht wirklich einstellen, da die Heizkörper ja immer nur bis zur Temperatur heizen und sich dann wieder deaktivieren bis die Temperatur wieder sinkt. Hat jemand einen Plan wie ich zu einer zufriedenstellenden Lösung kommen könnte? Ich bin echt schon verzweifelt :(

Antworten

  • Kn0t3n
    Optionen
    frag mal den support ob die was machen können , ich würd aber eher mal nen ordentlichen heizungs fachmann ins haus holen..
  • Ich habe ein ähnliches Problem. Wenn die Heizpumpe, welche über den Heizthermostat im Wohnzimmer gesteuert wird anspringt, dann ticken die Leitungen im ganzen Haus, bis die Ausdehnung der Rohre beendet ist. Das Ticken ist teilweise so laut, dass mein Sohn (2 Jahre) wach wird vom Geticke. Im Winter habe ich die Heizpumpe in der Nacht oder während des Mitagsschlafs einfach angelassen. Kriege die Pumpe aber mit dem Tado einfach nicht so geregelt.
    Im Schlafzimmer meines Sohnes habe ich 18° eingestellt, die Heizkurve geht aber manchmal bis auf 22° hoch, dann kann man den Heizkörper nicht anfassen, der ist glühend heiss. Mit der alten Steuerung blieb der Heizkörper immer lauwarm.
    Als Expirement habe ich den Raumthermostat als einzelnen Raum eingestellt, 25°, wird in der App als dauernd hitzen angezeigt, die Pumpe läuft aber nicht durch, und dann fängt es wieder an zu Ticken wenn sie anspringt.
    Weiss einer eine Lösung, oder muss ich wieder auf das alte System zurrückbauen?

    System : 1 Raumthermostat und 6 Heizkörpeethermostate in 5 Räumen