Tado Raumthermostat schaltet Therme nicht ein, obwohl geringere Soll-Raumtemperatur herrscht

Optionen

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe, es geht Ihnen allen gut.


Kurz vorab die Spezifikationen:

Gas-Etagentherme: Vaillant VCW 185 E Turbo Therme

Raumthermostat: Colormatic 332 /VRT QZA getauscht gegen Tado-Raumthermostat (verkabelt)


Ich betreibe seit mehreren Tagen die oben genannte Therme mit einem Tado-Raumthermostat. Mittlerweile funktioniert auch alles recht zufriedenstellend. Allerdings besteht weiterhin ein Problem seit dem Umbau:

Ich habe den intelligenten Heizplan (Mo- Fr.) von 5:30 - 10:00 Uhr auf 19.0 Grad eingestellt. Im Raum selbst waren heute Morgen um 5:30 Uhr (sowie in den Tagen zuvor) wieder nur knapp über 18.0 Grad (siehe Fotos). Leider besteht seit Tagen das gleiche Problem, die Therme wird vom Tado-Raumthermostat nicht gemäß Heizplan um 05:30 Uhr eingeschaltet, obwohl zugleich die Raumtemperatur unter dem eingestellten Heizwert liegt.

Beim alten Raumthermostat (Vaillant Colormatic 332 /VRT QZA) hat das immer tadelos funktioniert. Ich muss aktuell immer in der App den Heizwert auf 25 Grad hochstellen, damit die Therme anspringt und das Heizen beginnt. Sobald das einmal läuft, klappt es auch gut. Es kann aber nicht im Sinn des Erfinders sein, dasss ich immer wieder händisch eingreifen muss um die Therme zu starten, oder? Gibt es eine Lösung bzw. ist diese Problem bekannt?

Dann noch eine weitere Frage:

Zusätzlich zum Tado-Raumthermostat habe ich mir 8 Tado-Heizungsthermostate bestellt (Lieferung erfolgt heute oder morgen). Diese möchte ich an meine Heizkörper in den verschiednen Räumen anbauen. Macht das überhaupt Sinn, wenn die Therme zentral über das verkabelte Raumthermostat gesteuert wird? Oder wird die Funktionalität durch das Zusammenspiel Raumthermostat mit den Heizkörperventilen noch mal verbessert und effektiver? Ich habe zudem gelesen, dass man die Heizkörperventile auf "Passiv" stellen lassen muss, durch den Support, damit nicht jedes Heizkörperthermostat direkt mit der Therme kommuniziert. Ist das richtig? Was bewirkt diese Passiv-Einstellung oder muss ich die HKs einfach nur anbauen und den gewünschten Temperaturwert einstellen?

Beispiel:

Wohnzimmer (dort hängt das Raumthermostat): Raumthermostat auf 20 Grad eingestellt und die HKs (drei Stück insgesamt im Raum) auch auf 20 Grad eingestellt. Passt das oder müssen die HKs einen höheren Wert erhalten, damit die am Raumthermostat eingestellte Temperautur schneller erreicht wird? Aktuell sind die Heizungsthermostate auf Stufe 5 eingestellt, damit die Raumtemperatur schnellstmöglich erreicht wird.

Schlafzimmer: 19 Grad (ein HK)

Küche: 20 Grad (ein HK)

Bad: 22 Grad (ein HK)

Würde dieses Setup so funktionieren ohne die Passiveinstellung oder würden die ganzen HKs aufgrund der unterschiedlich eingestellten Temperaturen gegen das Raumthermostat arbeiten? Ich hoffe, ich konnte das gut genug erklären und bitte um Verzeihung falls nicht :-)

Beste Grüße und vielen Dank vorab

Mark




Antworten

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2020
    Optionen
    Passiv bedeutet das die Therme nicht anspringt, weil ein HK Thermostat wärme brauch. Das führt zu wildem Takten der Therme.

    Wie ist dein Tado Thermostat an der Therme angeschlossen? Wie war das alte angeschlossen?

    Wieso hattest du 2 Regler an der Therme? Das geht leider nicht.
  • MF78
    Optionen

    Hallo Lp3g,

    vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Das Thermostat ist auf 7-8-9 geklemmt, die Verkabelung wurde von Tado geprüft und ist korrekt. Ich habe nur einen Regler, das Tado-Raumthermostat steuert die Therme. Es sind keine weiteren Regler verbaut. Wie gesagt, leider schaltet das Tado-Raumthermostat anscheinend (morgens zum ersten Einschalten gemäß Heizplan) nicht korrekt, daher muss ich die Therme immer händisch satrten (einmal auf 25 Grad per App hochstellen).

    Kann ich die HKs selbst auf passiv umstellen? Ich versthe das so, ich ordne jedes HK einem Raum zu (in dem es sich befindet) und schalte alle HKs auf passiv, damit das Raumthermostat die Temperatur regelt? Oder muss ich nur die HKs auf passiv schalten, die sich im selben Raum wie das Tado-Raumthermostat befinden?

    Velen Dank vorab und beste Grüße

    Mark

  • MF78
    bearbeitet Dezember 2020
    Optionen

    Das alte Raumthermostat von Vaillant war auch auf 7-8-9 geklemmt.

    Die weiteren Temperaturmessgeräte auf den Fotos habe ich nur im Raum stehen um zu prüfen, ob das Tado-Raumthermostat den Raum korrekt aufheizt und um festzustellen, ob ich im Raum ggf. eine Temperaturanpassung in der App (unter Räume/Geräte) vornehmen muss. Diese beiden anderen Messgeräte sind nicht mit der Therme etc. verbunden.

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Optionen
    Hast du an Klemme 3 und 4 eine Brücke?
  • MF78
    Optionen

    Ja, ist gebrückt. Siehe Foto.