Warum läuft die Umwälzpumpe trotz ausgeschalteter Heizung ?

Ich verwende ein Smartes Thermostat RU1512FT01051848312320 Firmware: 54.8 in Verbindung mit einer Wolf Kombitherme CGU 2 K 24 T.. In der Übergangszeit heize ich mit einem Holzkamin, daher steht das Thermostat auf Frostschutz. (Warmwasser wird nach wie vor über die Therme aufbereitet). ist die Aussentemperatur nahe dem Gefrierpunkt schaltet das Thermostat über die wetterabhängige Steuerung aber trotzdem die Umwälzpumpe ein, was nicht weiter schlimm wäre würde sie sie bei steigender Aussentemperatur auch wieder ausschalten, was leider nicht der Fall ist. Die einzige Möglichkeit die Pumpe wieder zu deaktivieren ist die Therme vom Strom zu nehmen. Gibt es eine Lösung zu meinem Problem?

Beste Antwort

  • Julia
    Julia | Moderator
    Antwort ✓

    Hallo @AndreasM

    vielen Dank für deine Frage.

    In vielen Fällen steuert tadoº zwar die Heizung, aber nicht die Pumpe. Dann muss die entsprechende Anpassung direkt an der Heizungssteuerung vorgenommen werden.

    Deine Heizung steuert tadoº allerdings über den Wolf EBUS, dazu gehört auch die Steuerung der Umwälzpumpe. Warum die Pumpe nun trotz ausgeschalteter Heizung läuft, kann verschiedene Ursachen haben. Es ist möglich, dass die Rücklauftemperatur noch so hoch war, dass die Heizung sich nicht eingeschaltet hat, aber dennoch Heizbedarf in einem deiner Räume bestand und die Pumpe dementsprechend weiter lief.

    Solltest du dir sicher sein, dass hier ein Problem vorliegt, dann wende dich gerne an unseren Technischen Kundendienst. Hier wird man sich deinen Fall näher ansehen und der Sache auf den Grund gehen. Kontaktiere uns gerne über unser Kontaktformular mit einer knappen Problemschilderung und genauen Zeitpunkten, zu denen du dieses Verhalten beobachtet hast.


    Viele Grüße,

    Julia