Temperaturverlauf als Datei exportieren

2»

Kommentare

  • Hallo! Ich wäre auch sehr an einer Exportfunktion der Daten interessiert! Gibt es hierzu Neuigkeiten?

  • Hier ich auch interessiert sein
  • @Christoph April 2022 und immer noch kein Update dazu? Freunde da kann doch irgendwas nicht ganz stimmen. Gerade weil wir hier von einer einfachen Software-Lösung sprechen, die in wenigen Stunden von den App-Entwicklern ohne große Kosten implementiert werden könnte (als IOS Entwickler kommentiert) ??? oder will man diese Daten nicht dokumentierbar machen aus welchem Grund auch immer? Freue mich auf eine Rückmeldung zum Stand der Dinge ✌️

  • Es ist ein Trauerspiel... Aber tado bewirbt sich ja Vollgas als smartes Tool. Smart ist hier gar nix, weil man sinnvoll an keinerlei Daten kommt. Ohne Worte...
  • Hallo Vado oder Community,

    ich möchte gerne Die Daten selber abspeichern und auswerten können. Gibt es irgendwelche Updates wann ein CSV Export kommen könnte?


    Ich habe mir aufgrund der Sensordaten die Thermostate geholt. Wenn dieses Feature nicht kommt, müsste ich mir überlegen auf ein anderes System zu gehen.


    Viele Grüße

    Nolif

  • Hallo!

    Tut mir leid, aber ich stelle jetzt einfach eine Frage - ohne mir alles vorher durchzulesen!

    Habe Tado - bin begeistert - am Zweitwohnsitz installiert! Kann ich im Nachhinnein abrufen WANN ich die Wohnung geheizt habe?? Bin im Winter eher selten dort! Max. 14 Tage von Oktober bis März. Also müsste man das leicht erkennen können!

    Vielleicht kann mir da ja wer helfen!!??


    Mit der Bitte um kurze Antwort verbleibe ich

    mfg Thomas

  • Liebe tado° Team,

    dieses Thema dümpelt ja nun schon geraume Zeit verwaist herum, ohne, dass man erkennen könnte, dass Ihr euch um diesen Feature-Request kümmert.


    Ich wünsche mir ebenfalls eine Möglichkeit MEINE bei euch gespeicherten historischen Daten als CSV o.ä. herunterladen zu können. Vielen anderen Nutzern geht es im Übrigen ähnlich. Technisch ist das nun wahrlich keine hohe Kunst.

    Viele Grüße

    Andreas

  • Ich will euch eurer Hoffnung ja nicht berauben, hier hatte ja sogar 2019 ein Moderator (den anschreiben nützt nix, den gibt es schon lange nicht mehr) geantwortet,

    Zitat „mit genügen Anfragen nach bestimmten Features ist es immer leichter das in die Entwicklungsprüfung zu bekommen“

    Es sind gerade mal 85 Anfragen bis heute da, zum Vergleich es gibt Themen mit 250 -335 Abstimmungen, ( 2 Wohnungen, Fensterkontakte….) das kümmert die Entwickler noch nicht.

    Bei Millionen von verkauften Thermostaten müssten wohl ein paar 1000 Abstimmungen erfolgen, um da etwas zu beeinflussen, wir sprechen hier von 0,000…. % Usern die sich etwas wünschen.

  • Ich pushe mal den Beitrag hoch.


    Viel schlimmer finde ich, dass die Daten nur rückwirkend 1 Jahr angezeigt werden, alle älteren Daten sind angeblich gelöscht.

  • Denke die wenigsten schauen sich den Temperaturverlauf eines Raumes von vor über einem Jahr noch mal an.

    Energie IQ kennt aber die Schätzungen der letzten Jahre pro Raum, so ist die Einsparung zu den Vorjahren da weiterhin zu sehen.

  • Wie meine Vorredner geschrieben haben, geht es nicht nur um den Verbrauch sondern eher um den Nachweis des richtigen Lüftens und des Vermeidung von Schimmels. Insbesondere wenn man eine Wohnung vermietet, interessiert einem nicht nur 1 Jahr sonder mehrere, um einen lückenlosen Nachweis zu haben, was insbesondere rechtliche Relevanz hat.

  • Wie viel Zeit muss vergehen und wie viel verschiedene Nutzer müssen noch anfragen, bis diese sinnvolle Option möglich gemacht wird ?

    Auch ich möchte meine eigenen Daten besser auswerten können !