Startseite Anregungen, Ideen und Verbesserungen

Ventil vor festsetzen bewahren

Ein Faktor für meine Kaufentscheidung für tado war, dass eine Funktion angekündigt war, die Ventile automatisch in regelmäßigen Abständen zu bewegen, damit sie sich nicht festsetzen. Darauf warte ich nun seit mehr als einem halben Jahr...
37
37 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • ChristophChristoph | Moderator
    bearbeitet Juli 2019

    Jo, hängt auch immer davon welches Wasser man hat, ich kann mir Vorstellen das in die Teile in einigen Städten schneller verkalken als in anderen.

    München hat laut SW//M eine durchschnitliche Wassergesamthärte von 15,8 °dH (link zum SWM Dokument*)

    Und Dresden hat ist so bei ca. 5,8 bis 13,3 °dH, je nachdem in welcher Versorgungszone man ist (Link zum Dokument der DREWAG NETZ GmbH hier*)

    Das nur als Beispiel, falls es interessant ist.

    ---

    *Links zu den Websites von Drittanbietern werden lediglich zu Ihrer Unterstützung bereitgestellt. Tado° übernimmt weder Gewähr, noch ist tado° verantwortlich für den Inhalt der Website eines Drittanbieters. Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen können von denjenigen der tado° GmbH abweichen.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Darauf warten wir vergebens seit es die Thermostate gibt. Kann jedes billiges Baumarktprodukt, nur der Mercedes unter den Thermostaten kann es nicht.
  • Hi Firebowl,

    die smarten Thermostate brauchen das gar nicht so unbedingt.

    Gehen wir mal einfach vom Beispiel diesen Sommer aus, dein Vermieter oder du selbst stellen die Therme auf Sommermodus um, es wird also nicht mehr geheizt.

    Die Heizkörper-Thermostate können das nicht wissen, wenn du einfach eine Temperatur einstellst die für den Sommer entsprechend hoch ist, werden sich die Thermostate automatisch oft genug bewegen wenn die Temperatur am Abend oder in der Früh mal darunter sinkt.

    Und ganz ehrlich, ich habe in den letzten drei Jahren bei tado° nur mit einer handvoll Menschen geredet die tatsächlich ein Problem mit verkalkten oder feststeckenden Ventilen hatten. Das ist nicht sooo wahnsinning häufig.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Hi Christoph,

    also das ist ja wirklich eine schwache Antwort.

    Weil es für die smarten Heizkörperthermostate keine Sommerrschaltung haben, brauchen sie auch keine Entkalkfunktion?

    Ähh sorry aber das ist ja mal ein quatsch. Ihr solltet beide Funktionen mal langsam nachrüsten.

    Ich lasse meine Thermostate im Sommer nicht laufen, die stehen alle auf Frostschutz, schon allein deshalb weil ihr das Batterie / Akku Thema nicht in den Griff bekommt.

    @Lp3g

    Wir wissen es langsam, alle was tado macht ist super...

  • Firebowl hat absolut recht. In Berlin habe ich 22° Härte, da wäre es schon gut und natürlich im Sommer Frostschutz, aber immer noch fehlt der "AUS" Button für alle Heizungen aus.

  • Prinzipiell dürfen Heizungsfirmen kein Leitungswasser zum befüllen von Heizungen benutzen.

    Was man in seinem eigenen Haus macht ist aber jedem seine eigene Sache.

    Darum geht es aber überhaupt nicht. Es geht darum, dass tado eine versprochene Funktion nie eingeführt hat und sich jetzt herausredet in dem gesagt wird: es gibt ja keinen Sommermodus, deshalb stellen die Antriebe auch im Sommer permanent hin und her. Deshalb braucht ihr keinen Kalkschutz. Komisch, dass da noch keine andere Firma draufgekommen ist und alle eine Antikalkfunktion einbauen.

    Zum Thema Ein / Aus.

    tado hat es verbockt und wir sollen Bastellösungen benutzen??? Was macht jemand, der keinen Sprachasisstenten nutzen möchte?

    Aber klar, tado macht immer alles richtig.

  • okristokrist ✭✭✭

    Fakt ist, dass dieses Feature bereits seit einem Jahr auf der Roadmap steht aber immer noch nicht implementiert ist.

    Fakt ist auch, dass es viele Ventile in dieser Welt gibt, die sich bei Nicht-Bewegen festsetzen. Glückwunsch an alle hier, die dieses Problem nicht haben.

    Also, wann kommt das Feature?

  • Eines meiner Thermostate hat sich neulich bewegt, obwohl es in dem Raum definitiv warm genug war. Vielleicht gibt es diese Funktion mittlerweile? Kam mir fast so vor.

  • Hi Tado Team,

    Gibt es einen Grund warum der Link zu Development Roadmap nicht mehr abrufbar ist ?

    Oder ist dieser nur wo anders hin übersiedelt?

  • Hi Tado Team,

    Bisher mußte ich in meiner selten benutzten Zweitwohnung monatlich zwecks Kalkschutz die Thermostate betätigen.

    Vor kurzem habe ich dort eine Handvoll günstiger Thermostate eines Mitbewerbers installiert, die pünktlich um 0 Uhr am Sonntag die Ventile öffnen und schließen.

    Das Design von Tados ist zwar hübscher, aber diese Thermostate weisen weitere brauchbare Features auf:

    • Boost-Funktion für schnelles, kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers
    • Weitere Komfort-Extras: Urlaubs-Modus, Frostschutz-Automatik, Fenster-offen-Erkennung, Kalkschutz-Programm

    Übrigens: Tado behauptet seit einem halben Jahr, meine Heizungssteuerung (Honeywell, mit OpenThermbus)

    sei nicht kompatibel mit Tado. Deshalb werde ich demnächst mein Haus mit / Thermostaten zurückrüsten von Tado auf diese weniger hübschen, aber brauchbareren Termostate.

  • Hi Tado Team,

    Fände diese Funktion auch sehr wichtig. Bei meinen konventionellen Thermostaten musste ich bei Beginn der Heizperiode, alle prüfen, ob nicht eines über den Sommer fest ging. Bei den Thermostaten die ich gegen einfache intelligente aus dem Baumarkt ausgetauscht hatte war das nicht mehr der Fall.

    Habe jetzt 4 dieser Thermostate durch Tado-Thermostate ausgetauscht.

    Ich ging davon aus, dass eine solch grundlegende Funktion, auch bei den Tado Thermostaden implementiert ist. Wie ist da der Stand? Würde ja reichen wenn sich die Ventile 1x pro Woche öffnen/schließen.

  • Würde mich der Frage/Meinung von Alex1604 anschließen...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.