Steuerung von Stellmotoren (FBH) über Funk

Sehr geehrter Tado-Support,

ich würde gerne vorschlagen, dass Tado-Raumthermostate auch Stellmotoren per Funk ansteuern können. Nicht überall ist ein Kabel verlegt oder bei einer Nachrüstung einfach möglich ein Kabel zu verlegen.

Nachdem die Tado-Thermostate eh per Funk mit der Bridge kommunizieren, solle es doch möglich sein, Funk-Stellmotoren, die man an 230V anschließt, per Funk öffnen/schließen zu lassen nach Vorgabe des zugeordneten Thermostat.

Oder ähnlich wie Innogy eine Funksteuerung für mehrere Stellmotoren: https://www.innogy.com/smartstore/SmarthomeCatalog/SmartHome-Fussbodenheizungssteuerung-zid10267394?gclid=CjwKCAjwq4fsBRBnEiwANTahcI0izZJJVFZWmhYvrkOKQk96l9Ao7fIflgduIrmu5xJ8ijka2-xp8BoC0fUQAvD_BwE.

Vielen Dank...

1
1 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Hi SHentschke,

    Funksteuerung von Stellmotoren die nicht in der tado° app registriert sind wird wahrscheinlich immer nur indirekt möglich sein, über Systeme wie IFTTT oder Gira eNet oder Ähnliches.

    Theoretisch, könntest du auch einfach zwei Smarte Thermostate verwenden, einen zum steuern des Stellantriebs und einen als Messgerät. Wenn die beiden Geräte im gleichen Raum angemeldet sind funktioniert das ebenfalls. Man sollte nur darauf achten, die steuernden Thermostate nicht zu nah beieinander zu platzieren, und einigermaßen entfernt von größeren Metallteilen die die Funkverbindung zur Bridge blockieren könnten.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Hi Christoph,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Mir geht es um 4 Zimmer (Schlafzimmer, Kind 1, Kind 2, Wintergarten) , die aktuell über Funk 10 Stellmotoren ansteuern.

    Dein Vorschlag ist also 8 Thermostate von Tado zu nehmen, je eines in die jeweiligen Zimmer und 4 in den Flur zu denn Stellmotoren zu montieren. Die 4 Zimmer-Thermostate und je ein zusätzliches Thermostat im Flur bei den Stellmotoren den 4 Zimmer zuordnen und dann über die App steuern?

    Das kommt mir nicht zielführend und vor allem sehr teuer vor...

  • Hi,

    jo, die Lösung ist nicht optimal, aber solange es von tado° noch keine spezialisierten, über Funk steuerbaren Stellantriebe gibt, ist das leider die einzige Möglichkeit, solange nicht wie gesagt eine indirekte Steuerung benutzt wird.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Hi Christoph,
    welche indirekte Lösungen wurden denn schon erfolgreich getestet und gibts es mit guten Beschreibungen... weißt du da was?
    Danke...
  • Würde es denn funktionieren mit 4 Raumthermostaten und 10 Heizkörperthermostaten, die anstatt der Stellmotoren nehme, fall es vom Schraubgewinde passt?

  • Christoph
    Christoph | Moderator

    Hi,

    sorry für die späte Antwort.

    Leider würde das nicht funktionieren.

    Die Fußbodenheizungen verwenden normalerweise RTL Ventile, also Rücklauftemperaturbegrenzer. Die Smarten Heizkörper-Thermostate können die Rücklauftemperatur nicht messen, das kann im schlimmsten Fall zu Brandspuren an deinem Fußboden führen.

    Von uns wurden bisher keine indirekten Steuerungen so getestet, ich bin mir ehrlich gesagt auch gar nicht ganz sicher, ob es am Markt schon smarte RTL Thermostköpfe gibt, die z.B. mit IFTTT oder Amazon Alexa kompatibel sind.

    Beste Grüße

    Christoph