Kategorien für Zimmer

Hallo Tado,

die Raumluft-Komfort Anzeige in der V3+ App ist schon sehr gut, allerdings berücksichtigt sie keine Raumkategorien.

Verschiedene Nutzungsarten einzelner Räume haben logischerweise auch verschiedene ideale Einstellungen. So liegt die Wohlfühltemperatur im Bad zwischen 21 u d 23 Grad, während im Schlafzimmer für einen gesunden Schlaf die Temperatur zwischen 16 & 18 Grad liegen sollte.

Auch müssen Treppenhäuser nicht wie Wohnzimmer geheizt werden. Wenn ihr also Zimmerkategorien schafft, könnten die Raumluft-Komfort Aussagen noch deutlich besser werden. Das gleiche gilt ja wahrscheinlich auch für die Luftfeuchtigkeit.

Beste Grüße

Thomas

6
6 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Lp3g es geht hier nicht um das regeln von Thermostaten sondern um die Aussagen zu den einzelnen Räumen in der Raumluft-Komfortanzeige.

    In einem Schlafzimmer ist die Temperatur bei sagen wir 17 Grad nicht zu kalt sondern optimal, wo hingegen sie in einem Wohnzimmer oder Badezimmer selbstverständlich als zu kalt anzusehen ist.

    Wenn wir die Raumluft-Komfortwerte selber einstellen müssten würde der Zweck der Anwendung, nämlich das lernen des Anwenders verfehlt.

  • Stimme Thomas vollkommen zu.

    Muss mich immer mit meinem Mann rumstreiten weil er unbedingt unser Schlafzimmer sowie das der Kinder unbedingt heizen will, da die App ihm anzeigt, die Zimmer seien mit 18 Grad zu kalt.
    Fällt die Temperatur auf 17 oder sogar auf 16 fällt, muss ich mir schon anhören, dass ich uns alle erfrieren lassen will. ;D

    Deshalb würde ich mir wünschen, dass eben Raumkategorien berücksichtigt werden und entsprechende (sinnvolle) Empfehlungen über Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Lüftung in Abhängigkeit der Tageszeit gegeben werden.

    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen wenn dieser kleine Komfort umgesetzt werden würde : )