Alexa / Google Assistent Integration benötigen dringend eine Überarbeitung!

Die Alexa Integration (und auch Google Assistant) sagen eine Luftfeuchtigkeit von 0% an, wenn man nach der Luftfeuchtigkeit fragt. Das sollte unbedingt überarbeitet werden.

Was auch dringend eine Überarbeitung benötigt ist, dass wenn man Alexa oder Google Assistant sagt, dass ein Zimmer ausgeschalten werden soll (wenn man Philips Hue abschalten will) dann wird auch die Heizung ausgeschalten. Da wünsch ich mir die Möglichkeit, das anders ansteuern zu können. Aktuell ist aus diesem Grund der Skill in meiner Alexa deaktiviert.

3
3 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • S_t_e_f_a_n
    bearbeitet Januar 2020
    Luftfeuchtigkeit?
    Bekomme ich bei Alexa "wird noch nicht unterstützt" als Ausgabe.
    Seltsam bei dir...

    Mit HUE ist es sehr einfach.
    Z.B. Wohnzimmer:
    In Hue als "Wohnzimmer" und im Tado als "Raum Wohnzimmer" hinterlegen.
    Ust so auch besser, dass Freunde und Gäste die Heizung nocht ganz so einfach steuern können. "Raum Wohnzimmer" werden die wenigsten einfach nur mal so sagen.
    Damit ist das Problem gelöst.
  • Das mit dem "Raum-Wohnzimmer" klappt aber nur, wenn du dann die Thermostate keinem Raum zuordnest. Wenn ich einen Thermostat einem Raum zuordne, dann ist egal, wie der Thermostat heißt. Er geht immer mit aus, wenn ich den Raum ausschalte.

  • Das klappt 100% :)
    Raum "Wohnzimmer" in "Raum Wohnzimmer" in Tado umbenennen (Thermostate kann man nicht im Namen änderm).
    Alea rufen + "Suche neue Geräte", sagen.

    Nach 30 Sekunden freuen :)

    Man kann das auch in der Alexa App unter Geräte und Lampen/Thermostate kontrollieren.
  • Das kann ja nicht Sinn der Sache sein, dass ich die Thermostate aus den Gruppen/Räumen raus nehme, damit die Steuerung passt.

  • Wenn ich Alexa sage, sie soll alles ausschalten, was in einer Gruppe hängt und die macht das dann auch - wo ist denn da der Fehler?
    Ansonsten kannst Du sie ja auch nur anweisen lediglich das Licht in dem Raum/der Gruppe auszuschalten oder die Thermostate eben aus dem Raum entfernen.
  • Christoph
    Christoph | Moderator
    bearbeitet September 2020

    @PanicMind Hi, Ich bin gerade erst über diesen Thread gestolpert. Dieses Thema hatten wir im Forum auch bereits an anderen Stellen.

    Dein Problem kann leider nicht von tado° direkt behoben werden.

    Was hier passiert ist folgendes:

    • Philips Hue und tado° haben sehr ähnliche Befehle in der Alexa App.
    • Alexa kann das leider nicht immer unterscheiden, also beeinflusst das eine auch das andere, solange die Geräte in der Alexa App im gleichen Raum eingebunden sind. Insbesondere wenn der Befehl zum an oder Ausschalten des Lichts gegeben wird.
    • Die bisher einzige Lösung ist, wie weiter oben erwähnt, in der Alexa App eigene Räume für die Geräte anzulegen, also z. B. Wohnzimmer Licht und Wohnzimmer Heizung ö. Ä.

    Das einzige was tado° dazu tun kann und auch regelmäßig tut, ist Amazon bescheid zu geben, dass das ein Problem verursacht.

    PS: Mit der Luftfeuchte ist das ein ähnliches Problem, das hatten auch schon andere Integrationen. Der Wert wird evtl. in den Logs von Alexa sogar richtig angezeigt, nur dann nicht richtig wiedergegeben, auch darüber haben wir Amazon bereits bescheid gegeben.

    Beste Grüße

    Christoph