Vorschlag: einheitliche Skalen in grafischem Temperaturverlauf

She schön finde ich die Darstellung des Termperatur- und Feuchtigkeitsverlaufs pro Raum. Leider passt sich die Skala immer den aktuellen Höchst- und Tiefstwerten an. Das ist zwar eigentlich sinnvoll, damit die Verlaufslinie immer im Chart bleibt.

Praktisch kann man so aber verschiedene Tage oder verschiedene Zimmer nur ganz schwer vergleichen, weil ich zum Beispiel in Raum A eine Skala von 19-23 Grad und 35-60% Luftfeuchtigkeit habe, in Raum B aber 10-22 Grad und 45-80% Luftfeuchtigkeit. Noch schlimmer wird es, wenn man mehrere Tage vergleicht und die Skalen dort noch mal abweichen.

Meines Erachtens wäre es besser, die Skala überall einheitlich zu haben (zB 16-24 Grad, 30-90% Luftfeuchtigkeit) und eine Änderung dieser Werte in den Einstellungen zuzulassen. Vielleicht sogar mit einem Schalter für "automatisch", um das jetzige Verhalten auch noch zu ermöglichen.

2
2 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert