Startseite Erste Schritte mit tado°

Upgrade von Wolf Heizungssystem

Hallo zusammen,

nach langer Recherche würde ich gern unser komplettes Haus mit tado Equipment ausstatten, bin mir aber absolut nicht sicher ob das überhaupt möglich ist. Ich muss dazu sagen, dass ich alles weitestgehend automatisiert/smart habe, aber die Heizanlage ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Bislang war alles kein Problem, da ich Berufsbedingt technisch recht affin bin (Fachinformatiker), aber alles was Heizung angeht bekomme ich nicht in meine Birne. Vermutlich wäre es am sinnvollsten kurz etwas zur Ausganssituation zu sagen, bevor ich auf meinen Wunsch eingehe:


Wir sind im Dezember 2018 in ein 10 Jahre altes Haus mit folgender Heizanlage eingezogen:

  • Wolf Gas Kombitherme cgb(-k)20
  • Zentrales Thermostat im Wohnzimmer: wolf dwt 2d
  • Unterschiedliche Thermostate an den Heizkörpern -> 1 ca. 10x manueller regler und 4x unterschiedliche "smarte" Digitalregler noch vom Vorgänger, teilweise aus dem Discounter wie ich herausgefunden habe. Und gerade diese möchtegern-Teile machen gern was sie wollen.
  • Zusätzlich ist noch ein absolut "nicht-smarter/analoger" Pelletofen im Wohnzimmer verbaut, welchen ich auch gern weiter nutzen möchte

Mein Ziel wäre jetzt, den dwt 2d durch das smarte tado thermostat zu tauschen und ebenso alle vorhandenen Heizkörper Thermostate ersetzen. Hier meine Fragen dazu:

  • Ist das mit meiner Anlage überhaupt möglich?
  • Der dwt 2d hängt im Wohnzimmer, in dem auch mein Pelletofen steht. Wenn der Pelletofen an ist, sollen die vorhandenen Heizkörper im Raum nach erreichen einer gewissen Temperatur natürlich nicht mehr heizen
  • Wenn letzter Punkt funktioniert, wie verhält es sich mit den anderen Räumen? Wenn z.B im Wohnzimmer alles aus geht weil der Pelletofen schon alles aufheizt, was passiert z.B im Kellergeschoss im Büro mit der Heizung? Läuft diese weiter bis meine gewünschte Temperatur erreicht ist obwohl am zentralen Thermostat die max. Temperatur erreicht wurde? Kann das anhand der Thermostate die an den Heizkörpern hängen gesteuert werden?

Ich hoffe ihr wisst was ich meine, aber ich sehe aktuell kein Licht am Ende des Tunnels. Oder ich stelle mich absolut blöd an...


Besten Dank im Voraus!

Viele Grüße

Marco

Antworten

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Don,

    zu dem System wie beschrieben sind wir kompatibel, tado° kann da über den Wolf EBUS angeschlossen werden.

    Bei dem DWT 2D THermostat solltest du vorher allerdings die Typenbezeichung auf der Rückseite prüfen, das DWT 2D und der Vorgänger DWT sind optisch nicht voneinander zu unterscheiden und wir sind leider nur zu der 2D Version kompatibel.

    Alle tado° Thermostate regeln nach der Raumtemperatur, ist der Zielwert erreicht, schließen die Ventile an den Heizkörpern und die Heizanforderungen an die Therme, für diesen Raum, werden eingestellt.

    Beste Grüße

    Christoph

  • bearbeitet April 2019

    Hi Christoph,

    besten Dank für die Antwort. Das lässt hoffen :-)

    Ich muss nur noch den DWT 2D (oder auch nicht 2D) abmontieren und prüfen ob es wirklich dieser Typ ist den ich erhoffe.

    Das mit der Kompatibilität verstehe ich nicht so ganz: Ich dachte der DWT 2D wird komplett durch eure zentrale Einheit ersetzt. Oder liege ich hier falsch?

    Ich will mein aktuelles Problem gern umgehen und hoffe, dass ein Komplettsystem von euch hierfür reicht. Mir ist eben aufgefallen, dass ich zwar die Ausgangslage und mein Ziel erklärt habe, leider fehlt das "warum".

    Der DWT hängt im Wohnzimmer. Wenn dieser eine eingestellte Raumtemperatur überschritten hat macht die Gastherme mal gar nüscht mehr. Und diesen Wert erreiche ich recht oft wenn der Pelletofen an ist. Umgehen lässt sich das nur wenn ich die Zieltemperatur am DWT recht hoch einstelle, was aber auch nicht Sinn der Sache ist, weil das Teil dann immer feuert solange Wert xy nicht erreicht ist. Aber ich möchte ja jeden Raum mit individueller Temeperatur berücksichtigen und die Therme erst dann abschält wenn auch der letzte Raum seine Temperatur erreicht hat.

    Mit der aktuellen Konfiguration passiert es, dass die Temperatur im Kinderzimmer vom ältesten gerade mal 15-16° beträgt und die Therme nix macht weil ja eine Etage drüber angenehme 20-21° sind.

    Sehr blöd also.

    Aber besten Dank für die ganze Hilfe! Ich hoffe, dass ich mit tado endlich auch in dem Bereich "Heizung" meine Ruhe finden werde ;-)

    VG

    Marco

  • Hi DonCornuto,

    die DWT 2D Einheit wird komplett ersetzt. Dann können alle Räume die einen Smarten Heizkörperthermostat haben, auch eine Wärmeanforderung stellen und der Smart Thermostat sorgt dafür, dass die Therme weiter läuft. Sollte dann das Problem lösen.

    MfG

    Frank

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Don,

    das mit der Kompaibilität liegt daran, das die DWT Version ein BUS-Protokoll (Wolf SCOM) verwendet, das wir nicht ansteuern können. Die 2D Version kann zusätzlich noch den normalen Wolf EBUS und den können wir schon ansteuern. Wenn also noch das ältere DWT installiert ist, ist auch der Kessel auf den anderen BUS eingestellt und daher von uns nicht anteuerbar.

    Beste Grüße

    Christoph

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.