Sommerbetrieb

124»

Kommentare

  • SOMMERBETRIEB 👍🏼👍🏼

    Finde dieses Feature auch sehr wichtig und absolut sinnvoll!

    Würde zudem diesen Modus gleich noch nutzen um Akku an den Geräten zu sparen. Da ja bis zum manuell wieder aktivierten Winterbetrieb dem Heizkörper-Thermostat prinzipiell das komplette Betriebsprogramm bekannt sein müsste, würde ich z.B. die Kommunikation zur Bridge auf ein absolutes Minimum beschränken.
  • SOMMERBETRIEB 👍🏼👍🏼

    Finde dieses Feature auch sehr wichtig und absolut sinnvoll!

    Würde zudem diesen Modus gleich noch nutzen um Akku an den Geräten zu sparen. Da ja bis zum manuell wieder aktivierten Winterbetrieb dem Heizkörper-Thermostat prinzipiell das komplette Betriebsprogramm bekannt sein müsste, würde ich z.B. die Kommunikation zur Bridge auf ein absolutes Minimum beschränken.
  • ClemiMD
    ClemiMD
    bearbeitet Januar 2021

    Als ganz brauchbare Notlösung kann man den intelligenten Zeitplan nutzen... die Wochentagsauswahl auf "Mo-So" stellen und dort die gewünschten Temperaturen eintragen. Das wäre dann quasi das Urlaubs-Preset. ;) Die App merkt sich für jeden der drei Wochentags-Modi die Einstellungen. Und wenn der Urlaub zu Ende ist, stellt man es wieder zurück auf den ursprünglichen Wochentags-Modus.

  • Hallo ClemiMD
    Die App merkt sich für jeden der drei Wochentags-Modi die Einstellungen? Echt jetzt? Hast du’s getestet? Das wäre je ein guter Tipp, besten Dank. Habe Angst dies auszuprobieren und dann alle bisherigen und detaillierten Einstellungen zu verlieren...
    Beste Grüsse
  • Ja, das klappt. Mache ich schon seit dem ersten Lockdown so. Zeigt aber auch, dass das was wir hier schon so lange fordern, technisch grds. klappt (wenn man es jetzt noch auf eine Gruppe von Räumen beziehen könnte...), Tado nur leider andere Prioritäten hat oder die Kundenmeinungen eher ignoriert...
  • Super, herzlichen Dank für die Info. Ja, sehr schade, das TaDo kaum auf die Kundenmeinungen und Vorschläge eingeht und v.a. kaum dazu Stellung bezieht. Kommunikation ist essenziell.

    Was man aber schon auch sagen muss: Die App und die Thermostaten sind im Vergleich zu anderen Herstellern sehr, sehr gut gestaltet. Die Möglichkeiten pro Tag verschiedene Temperaturen einzugeben ist gut und sehr einfach gelöst.

    Was man auch zugeben muss: Wenn man im Computerbereich Hardware kauft, zahlt man für die meisten Apps dazu - laufend (nur schon eine Domaine zu haben kostet jährlich). Will heissen, dass wir zwar für die Thermostaten bezahlt haben, aber danach für die Softwareweiterentwicklung und die Serverbereitstellung bei TaDo kein Geld mehr reinkommt. Da habe ich Verständnis für.

    Was ich aber nicht verstehe, dass man z.B. den Auto-Assist-Usern (welche mit einem Beitrag die Server und Weiterentwicklung finanziell unterstützen) nicht zus. Optionen (ausser Geofencing und Fensteroffen Erkennung) zur Verfügung stellt. Dann gäbe es z.B. ein Modell „BASIC“ mit den eines normalen Thermostaten vergleichbaren Funktionen (plus die bisherigen, welche ja bereits versprochen und verkauft wurden) und „ADVANCED“ für Nerds und Gadget-Freaks (o.ä.). Aber dann würde es vsl. wieder mehr kosten, man ist gebunden, usw. Keine Ahnung. Eine Stellungnahme (Kommunikation) von TaDo wäre hilfreich.

    So, jetzt muss ich kurz die Temperatur per Zeigefinger hochschieben, fühlt sich zu Hause grad ein wenig kühl an (vsl. zu wenig Bewegung, da ich nicht zu allen Thermostaten hingehen muss) 👍🏻😉
  • Chriz
    Chriz ✭✭✭

    Auch vote dafür!!! Wäre schön, wenn hier was zum Frühjahr kommt.

    PS: Die Anregung hier im Thread finde ich auch super, die Heizkörperthermostate im Sommermodus auf einen minimalen Stromverbrauch hin zu optimieren (keine Motorenaktivität mehr, Funkverbindung zur Bridge reduzieren, nur noch Temperatur/Luftfeuchte messen, that's it)

  • Tino
    Tino
    bearbeitet Februar 2021

    Ich hatte es weiter vorne schonmal geschrieben, aber der Sommermodus ist wirklich eine wichtige/komfortabele Sache!


    Gerade wenn man Heizthermostate und die AC-Steuerung verwendet, wäre es doch schön, wenn Tado mit einem Klick wüsste, ob im Home Modus jetzt die Klimaanlagen oder die Heizkörper arbeiten sollen. Außerdem könnten man im Sommermodus dafür sorgen, das die Heizkörperthermostate einmal die Woche voll öffnen und gleich wieder schließen.... so gehen die über den Sommer nicht fest.


    es geht natürlich auch anders, aber die Umstellerei zwischen kalter und warmer Jahreszeit nervt ein bisschen.

  • Sommermodus JA.

    Würde mir auch aktuell beim Homeoffice helfen.
    Ich wechsle momentan oft zwischen Firma und Zuhause. Wenn ich also morgens Zuhause bleibe muss ich immer alle Heizkörper außer den Arbeitszimmer herunter drehen. Nervt, und wird auch oft von mir vergessen.

    Bitte liebes Tado Team, es wird Zeit.
  • In der neuesten Beta ist diese Funktion enthalten, mit einem Klick ALLE Thermostate auf aus!

  • Netmaster1001
    bearbeitet Februar 2021
    Da in der neusten Beta jetzt ein „Sommermodus“ eingeführt wurde. Dauert es wohl nicht mehr lange bis dieser Offiziell veröffentlicht wird. 👍
    Man kann mit einem Klick alle Thermostate ausschalten und mit einem weiteren alle Thermostate wieder in den Modus „Zeitplan“ Versetzen!
  • @Netmaster1001 ja indirekt ist es ein Sommermodus aber auch nur Indirekt ;)

  • Hier scheinen 2 verschiedene Wünsche zusammenzulaufen:

    • Diejenigen, die Heizkörperthermostate haben wünschen sich ein Auschalten
    • Diejenigen, die eine Wärmepumpe haben, durch die auch kaltes Wasser fließen kann (was bei den aktuell gängigen Modellen immer der Fall ist), brauchen entweder ein "Immer EIN" oder besser eine Umkehr der Schaltweise: EIN, wenn zu warm! So ein Feature wäre toll - und modern.

    Ich hoffe sehr, dass Tado ein wenig an Smart Home denkt und nicht nur an "Energie sparen in alten Häusern". Um ehrlich zu sein, fliegt das Zeug sonst wieder raus.

  • Tino
    Tino
    bearbeitet Februar 2021

    Auch "alles aus" ist kein Sommermodus. Ich hatte es weiter vorne schonmal geschrieben, aber in Verbindung mit der Smarten Klimaanlagen Steuerung funktioniert das mit der aktuellen "alles aus" Einstellung auch nicht, da dann ja auch die Klimaanlagen ausgehen....

  • Hallo, genau den Vorschlag habe ich auch schonmal gemacht. Cool wäre es wenn man für die Räume verschiedene Methoden anlegen könnte damit kann man dann verschiedene Situationen Programmieren wie Schichtbetrieb, Urlaub, Arbeit, Lockdown oder Sommer Winter Frühling/Herbst
  • martinploeger
    bearbeitet Februar 2021

    Hallo, ich habe eine Fußbodenheizung mit Kühlungsfunktion (kaltes Wasser kann durch die Leitungen zur Kühlung geführt werden). Dafür muss ich die Thermostate derzeit im Sommer natürlich auf Maximum (25°C) stellen. Wenn der Raum heißer als 25°C würde, so würden die Thermostate abriegeln und eine Kühlung komplett verhindern. Zudem ist eine genaue Regelung mit Zieltemperatur natürlich so nicht möglich.

    Dafür wäre ein andere Art "Sommer-/Kühlungs"-Modus schön, bei dem die Thermostat-Logik einfach umgedreht wird. Ist der Raum wärmer als die Zieltemperatur, so öffnen die Thermostate zur Kühlung. Dieser Modus könnte entweder per "Quick Action" eingestellt werden oder aber über eine durchschnittliche Außentemperatur beim Überschreiten aktiviert werden.

    Hat noch jemand eine Fußbodenheizung mit Kühlfunktion? Ich halte das für eine tolle und bis dato einmalige Erweiterung von Smart-Thermostaten. tado°-Team: Wie sieht es aus? ;-)

  • Es wäre toll die neuen Kurzbefehle Ausschalten und Wieder nach Zeitplan in eine Szene für Alexa und Konsorten zu fügen das am es auch mittel Sprachbefehl aktivieren kann
  • cortana
    cortana ✭✭✭

    @Neo1983

    Also mit Alexa kannst du das schon seit einiger Zeit. Sage einfach "Alexa, Heizung aus" und "Alexa, Heizung an". Damit gehen zum einen alle Heizkörper aus und zum anderen alle wieder in den Zeitplan.

  • Bei Fritz!Dect kann man z.B. nicht heizen (von Datum x bis Datum y) Periode einstellen. Sehr praktisch

  • So, liebes Tado-Team.


    der Sommer ist bald da, wie siehts denn aus mit dem Sommer-Modus? Wird das dieses Jahr noch klappen, oder eher nicht?


    Mfg

    Tino

  • Diese Funktion wäre eine echte Verbesserung. Ideal wäre es 2-3 Einstellungs-Slots zu haben und dann easy zwischen diesen wechseln zu können. Denn für viele dürfte nicht nur eine Umstellung zwischen Sommer- und Winterkonfiguration sinnvoll sein, sondern auch ein einfaches Umschalten bei flexibleren Lebensumständen – etwa Schichtdienst, Zweitwohnung oder Reisen.

  • Die neue Version der App auf iOS erlaubt es, alle Thermostate mit einem Klick auszustellen. Der Zeitplan lässt sich dann auch wieder mit einem Klick aktivieren. Danke, sehr praktisch!
  • Hi,

    Einen richtigen Sommermodus gibt es ja immer noch nicht, mir wurde vor Jahren aber schon mal vom Service mitgeteilt, dass es die Funktion im Sommer Ventile einmal kurz auf und zu fahren, um das festsitzten zu verhindern gibt.

    Ob das jetzt stimmt und wie oft das passiert kann ich aber nicht sagen.

  • Das ist sinnvoll. Bin dafür 👍🏼