Wie funktioniert Störungserkennung (Care & Protect)?

Hallo zusammen,

ich frage mich aktuell, wie die Care & Protect Störungserkennung von tado eigentlich genau arbeitet? Heute war ein Heizungsmonteur bei mir im Haus und hat verschiedenste Wartungs- & Reparaturarbeiten an der Heizanlage durchgeführt. Dabei hat er unter anderem auch einige Heizkörper umgebaut und an der Therme Arbeiten verrichtet. Hierbei wurde die Heizung mehrfach ausgeschaltet bzw. in einzelnen Räumen der Heizkreis unterbrochen. Auch eine Umwälzpumpe wurde erneuert...

Die Arbeiten haben mehrere Stunden in Anspruch genommen und während dieser Zeit hat sich der Temperaturverlauf in meinem Haus seeeehr atypisch verhalten (z.B: war Heizleistung von tado auf 100% und der Raum ist dennoch über mehrere Stunden abgekühlt --> definitiv ein untypisches Heizverhalten, was tado erkennen sollte).

Leider hat mir Care & Protect zu keiner Zeit eine Mitteilung/Hinweis geschickt, das an meinem Heizverhalten etwas nicht in Ordnung ist.

Naja, und jetzt frage ich mich, was mir dieses "Feature" eigentlich bringen soll bzw. wie es genau funktioniert? Zumal tado hierfür ja Geld verlangt ;-)

Wer kann mich einmal aufschlauen, welche "Funktion" sich im Detail dahinter verbirgt? Evtl. liest ja auch der Support mit?

Antworten

  • Heute ein weiteres Phänomen: Ich schalte nachts meine Warmwasseraufbereitung per intelligentem Zeitplan aus. Heute Morgen unter der Dusche ist plötzlich das Wasser kalt geworden. Nach Prüfung der Therme (Vaillant EcoCompact VSC) habe ich festgestellt, dass zwar in der App die Warmwasserbereitung wieder per intelligentem Zeitplan angestellt wurde aber die Therme vom eBus-Regler keine Freigabe für die Warmwasserbereitung bekommen hat. Ergo, der Speicher war leer, kalt und die Therme hat logischerweise nicht nachgefüllt und das Wasser geheizt!

    Hier war also eine deutliche Diskrepanz zwischen dem, was tado angefordert hat (Warmwasser auf 58° C heizen) und dem, wie sich die Therme noch Stunden später verhält (Warmwasser wird immer kälter und heizt nicht auf).

    Daher möchte ich meine Frage nochmal explizit stellen: Was bringt mir die Störungserkennung bei meiner Therme und wie funktioniert sie genau?

    Aktuell habe ich in das System leider kein Vertrauen :-(

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Das mit der wW kann Tado nicht erkennen. Hier wird nur gesagt Wasser bitte xy °c. Damit Tado erkennen könnte ob was vorliegt, müßte Tado einen Sensor im Speicher haben.

    Fehler kann Tado wohl über den Speicher / Fehlercode erkennen. Nicht jede Therme kann das und oder wird von der Therme über den ebus freigegeben.

    Ob auch Soll / Ist in der Temp. zum Fehler führt kann ich nicht sagen.
  • Okay, dann konzentriert sich die Funktion auf die Fehleranalyse aus der Therme. Danke, dann hast mir geholfen etwas Licht ins Dunkel zu bekommen.
  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Vermutlich und nicht jede Therme gibt alles frei.
  • Okay, heute ist das Gasnetz bereits seit einigen Stunden ausgefallen aufgrund eines Großbrandes in der Nachbarschaft. Die Therme zeigt seit Stunden eine Fehlermeldung an (Gasdruck zu gering. Logisch, da die Gasversorgung ja momentan vom Versorger abgestellt ist). Die Temperatur in meinen Räumen sinkt kontinuierlich und Tado gibt seit Stunden 100% Wärmeanforderung (alle Ventile voll offen). Einige Räume entfernen sich immer weiter von der Zieltemperatur (die Diskrepanz Soll vs. Ist wird also immer größer). Und was macht Care & Protect: „Alles in Ordnung, das System hat kein ungewöhnliches Verhalten festgestellt“. Für mich hat dieses „Feature“ null Mehrwert! Was soll das @tado ?
  • cortana
    cortana ✭✭✭

    @Chriz

    Du schreibst oben, dass durch tado angeblich dein Speicher "leer,kalt" war. Leer? Ich kann mich nicht entsinnen, dass ein Speicher sich entleert sofern der Wasseranschluss aufgedreht ist. Und wenn der Speicher dann leer ist, kann tado dein nicht vorhandenes Wasser im Speicher heizen wie es will. Oder habe ich dich da falsch verstanden?

    Die Frage ist in der Tat, welche Meldungen deine Therme überhaupt über den eBus heraus lässt. Ich tippe mal, dass deine Therme nur Gerätespezifische Fehler (interne Fehler) ausgibt.

    Da hier der Fehler allerdings bei der Gasversorgung liegt, habe ich die Vermutung das es diese Art von Meldungen nicht betrifft. Hier hilft vielleicht mal eine Technische Anfrage an Vaillant weiter.

  • Hi cortana, nein das Problem war, das die Therme kein Gas mehr bekommen hat (da die Stadtwerke die Gasversorgung großflächig abschalten musste). Dadurch konnte die Therme logischerweise nicht heizen und hat auch eine Fehlermeldung ausgespuckt.
    Aus Sicht tado wurden die Räume immer kälter und tado hat daraufhin auch volle Energie angefordert (also maximale Wärmeanforderung in allen Räumen). Allerdings konnte die Therme nicht heizen und die Räume wurden deshalb immer kälter.

    Ich hätte jetzt von tado Care&Protect erwartet, das erkannt wird das trotz stundenlanger (!!) Heizanforderung die Räume nicht wärmer sondern noch weiter kälter wurden. Das ist ganz klar abnormales/ungewöhnliches Verhalten. Vor allem weil tado ja damit wirbt das heizverhalten der Räume durch intelligente Algorithmen über die Zeit zu „lernen“.
  • cortana
    cortana ✭✭✭

    @Chriz

    Ja das stimmt. Da gebe ich dir natürlich recht.

    Ich finde die Funktion auch super sofern diese richtig funktioniert. Ich hatte bisher noch keine Fehler. Insofern kann ich dazu nicht viel sagen.

    Ich gehe mal davon aus, dass tado in erster Linie nur die Fehler welche von der Therme direkt gemeldet werden auswertet. Weiterhin denke ich, dass die Intelligenz hier noch in den Kinderschuhen steckt. Da wird wohl noch so einiges an Updates hinterhergeschoben.

  • Ich klemme mich hier mal dazu. Ich habe im Flur einen defekten Heizkörper. Im Winter wurde es dort kälter und kälter, Tado versuchte den Heizkörper auf 100% auf zu drehen und es brachte nichts: Müsste das nicht auffallen?

    Oder das leidige Badezimmer-Fenster-Thema. Wieder mal vergessen es zu schließen. Tado erkennt das offene Fenster und dreht für 15 (oder 30) Minuten ab. Danach dreht er auf 100% auf und die Temperatur fällt und fällt. Care & Protect? "Alles sieht gut aus". Ne. Eben nicht.

  • Habe das selbe Problem. Therme heizt aufgrund eines Fehlers den Heizkreislauf auf über 95 °C. Reaktion der Therme: Notabschaltung und Fehletmeldung. Reaktion von Care & Protect : Keine. Alles in Ordnung. Ich bin der Meinung, das diese Features nur Werbegags sind um Kunden anzulocken. Sonst aber ohne Funktion sind. Genauso wie die Anzeige der Raumluftqualität. Tado erkennt nur ob vor kurzem ein Fenster geöffnet war und schließt daraus das die Raumluft gut ist. Ich hatte das Fenster die ganze Nacht auf Kippstellung, was Tado ja aufgrund nicht vorhanden Sensoren nicht erkennen kann.Tado behauptet jetzt, Fenster mehr als 12 Stunden nicht geöffnet. Raumluft schlecht. Ich finde, Tado sollte sich mal dazu äußern. Und seine Werbeversprechen ändern.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!