"Sommer-/Kühlungs"-Modus für Wandthermostate bei Fußbodenheizung mit Kühlungsfunktion

Hallo, ich habe eine Fußbodenheizung mit Kühlungsfunktion (kaltes Wasser kann durch die Leitungen zur Kühlung geführt werden). Dafür muss ich die Thermostate derzeit im Sommer natürlich auf Maximum (25°C) stellen. Wenn der Raum heißer als 25°C würde, so würden die Thermostate abriegeln und eine Kühlung komplett verhindern. Zudem ist eine genaue Regelung mit Zieltemperatur natürlich so nicht möglich.

Dafür wäre ein andere Art "Sommer-/Kühlungs"-Modus schön, bei dem die Thermostat-Logik einfach umgedreht wird. Ist der Raum wärmer als die Zieltemperatur, so öffnen die Thermostate zur Kühlung. Dieser Modus könnte entweder per "Quick Action" eingestellt werden oder aber über eine durchschnittliche Außentemperatur beim Überschreiten aktiviert werden.

Hat noch jemand eine Fußbodenheizung mit Kühlfunktion? Ich halte das für eine tolle und bis dato einmalige Erweiterung von Smart-Thermostaten. tado°-Team: Wie sieht es aus? ;-)

5
5 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Bei mir ist das leider auch so. Mit modernen Heizungsanlagen (bei mir Wärmepumpe) kann auch gekühlt werden.
    Vor meinem Kauf der Tado Thermostate wusste ich nicht, dass diese die Kühlfunktion nicht unterstützt. Deshalb hoffe ich auch auf ein Update. Von der Technik her, müsste dies für Tado recht einfach umsetzbar sein.
    Ansonsten bleibt uns nur übrig im Sommer die elektrischen Stellmotoren der Fußbodenheizung zu demontieren und per Hand einzustellen oder die Tado Thermostate durch andere mit Kühlfunktion zu ersetzen.