Entkalkung

In machen Regionen ist das Wasser etwas härter. Hier wäre es schön, eine Funktion zu haben, die Thermostate zu entkalken. Dies
kann ganz einfach durch auf und zudrehen des Ventils erfolgen. Ein Knopf, oder ein Zeitplan hierfür wäre wirklich von Vorteil.
11
11 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Solch ein Modus, der das alle 4 Wochen automatisch macht wäre wirklich eine super Sache.

    Kleine Dinge machen das System noch smarter :)
  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Brauch keiner. Entkalken tust du damit nichts. Kalk gehört nicht ins Heizungssystem. Dann wurde die Anlage mit keinem Heizungswasser befüllt.
  • cortana
    cortana ✭✭✭
    bearbeitet März 2021

    @Eman525

    Wie @Lp3g bereits geschrieben hat. Ist das verkalken der Thermostate bei fachmännischer Befüllung der Heizungsanlage absolut nicht möglich.

    Bei solch einer Befüllung bzw. Nachfüllung werden Patronen zur Vollentsalzung gegen Kalk, Mineralien und Salze eingesetzt. Eine Heizungsanlage sollte tunlichst nicht mit Wasser aus der Leitung befüllt werden.

    Das einzig Sinnvolle an dieser Stelle, wäre eine Funktion die alle xxTage die Ventile bewegt damit diese gagbar bleiben.

  • Lp3g
    Lp3g ✭✭✭
    Je nach Wohnort, geht auch Leitungswasser. Aber selbst verkleben der Ventil sollte nicht passieren.

    Oft ist es der Schmutz im Heizungssystem.
  • Eine "Kalkfahrt" schadet aber nicht, besonders in den Sommermonaten wo gar nicht geheizt wird

  • Diese Funktion fände ich sehr sinnvoll. Hatten meine vorherigen Ventile auch. An jedem Samstag wurden die Ventile in beide Endlagen gefahren, was dazu führt, dass die Ventile gangbar bleiben.

    Mache ich ab und zu mit den Wasserwentilen manuell auch.

  • Mir wurde vor Jahren vom Support gesagt, dass es diese Funktion gibt, und bei mir aktiv wäre, ob das jetzt stimmt oder nicht, ist schwer zu beurteilen.

    Selbst kann man die nämlich nicht aktivieren, wird auch nirgends angezeigt, jedenfalls gehen die Ventile ohne Probleme.

    Meine Heizung ist auch nicht mit irgendwelchem speziellen Wasser gefüllt wie @Lp3g schreibt gefüllt, es gibt ein Anschluss, an der normalen Wasserleitung, um falls nötig, den Wasserdruck wieder herzustellen.