Startseite Anregungen, Ideen und Verbesserungen

Tado Zeitplansteuerung auch lokal "verwalten" und so ohne aktive Internetverbindung steuerbar machen

Da das Theme zwar sehr oft angesprochen, aber bisher noch keine "Anregung" dazu zu finden ist. versuche ich das hier mal:

Bitte setzt so schnell es geht um, dass die Tado-Steuerung auch bei gestörter Internetverbindung aktiv bleibt!

Gerade in D ist das Internet ja nichts zuverlässiges, und wenn die gesamte Regelung auf externen Servern liegt, ist das schnell ein Problem!

Also bitte umsetzen, dass zumindest das zuletzt aktive Zeitprogramm auf Bridge und/ oder den Thermostaten gespeichert und ausführbar ist!

Dass im Falle Internetausfall "away" nicht geht, ist klar. Aber lokal könnte die Zeitsteuerung und die App doch weiter funktionieren...

21
21 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

Kommentare

  • Ich stimme dieser Anregung zu!

    Aus anderen smarten Anwendungen kenne ich die Lösung, dass nicht nur die Zeitplanung, sondern die gesamten Steuerungsparameter von einer dezentral (also im Heim- oder Office-Netzwerk) installierten "Box" (also einem dedizierten "Server") übernommen werden. Dies würde die Entwicklung eines entsprechenden Produktes, wenn nich schon gemacht, erfordern. Die "Box" ist mit den Diensten des Herstellers über das Internet verbunden, stellt so z.B. Updates sicher, arbeitet bzw. steuert aber im laufenden Betrieb selbständig.

    Diese Maßnahme erhöht einerseits die Ausfallsicherheit und könnte gleichzeitig den Datenschutz, besonders im "Away-Modus" verbessern.

    Von besonderem Interesse ist die Realisierung der gegenständlichen Anregung für kleine Unternehmen bzw. für Gebäude, welche von einer zentralen Heizanlage mit mehren, getrennt verwalteten (also getrennten Accounts) Heizkreisen, versorgt werden.

    Somit entstünde ein neues Geschäftsfeld.

  • Da es aktuell in ganz Deutschland zu Internetproblemen im Telekom Netz kommt und ich hier morgens in der kalten Bude aufstehe, ein klares Dafür.
  • Hallo, auch von mir ein klares Ja zur lokalen Steuerung.

  • HGBHGB ✭✭✭
    bearbeitet 12. Februar

    Und von mir auch ein Ja.

  • Bitte zeitnah umsetzen!

  • Eine stand alone PC Lösung ist ein wichtiges muss!!

    Wer ein Haus mit vorinstallierten Tado System über ein längeren Zeitraum renoviert / umbaut und dadurch kein Internetprovider zur Verfügung hat macht das System praktisch unbrauchbar.

    Diesen Punkt sollte man dringend lösen.

  • HGBHGB ✭✭✭
    Tado Server Fehlfunktion heute Abend. Mehrere Stunden. Manuelle Bedienung ist dann möglich, aber wenn Sie nicht zu Hause sind, ist es ärgerlich. Lokale Steuerung ist notwendig.
  • Der 16.märz war das beste Beispiel das dies muss dringend geändert werden. Also macht das bitte lokal steuerbar bei Imternetausfall
  • ...und auch am 17. 03. gab es abends wieder Serverprobleme - es tritt also sicher oft genug auch zentral auf, so dass eine lokale Steuerbarkeit auch ohne Betrachtung der "individuellen" Internet-Verbindungsprobleme mehr als gerechtfertigt ist!

    Und wenn dazu eine hardwareseitig neue Bridge notwendig sein sollte, bitte an die Reichweitenproblematik denken!!!

  • sehr gute Anregung, bitte unbedingt erweitern.

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi,

    dazu gibt es auch bereits eine Anfrage, falls Ihr das noch nicht gemacht habt, stimmt am besten auch darüber ab:

    https://community.tado.com/de/discussion/1413/signalverstaerker-repeater-funkreichweite-erhoehen-thermostate-bridge#latest

    Beste Grüße

    Christoph

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.