Nach dem Sommerbetrieb, Heizung geht an, aber die Heizkörper bleiben kalt.

Christoph
Christoph | Moderator
bearbeitet September 2020 in Technische Fragen

Mahlzeit zusammen,

nachdem ich das hier in den letzten paar Tagen relativ oft über den Support gehört habe;

Folgende Situation:

  • Der Sommerbetrieb ist vorbei, der Sommermodus wird an der Heizung also abgeschaltet,
  • die Heizung springt bei Heizanforderungen auch ganz normal an, das warme Wasser funktioniert auch ganz normal
  • Aber! An den Heizkörpern kommt keine Hitze an.
  • Oder ähnlich, ganz egal, ob die Smarten Heizkörper-Thermostate auf An oder Aus gestellt sind, sobald das warme Wasser angeschaltet wird, werden auch die Rohre zu den Heizkörpern warm und wenn die Heizungen an sind, bleibt das warme Wasser heiß, obwohl es auf aus gestellt ist.

Das hat in den allermeisten Fällen etwas mit dem oder einem der Dreiwegeventilen zu tun, die zwischen Warmwasser und Heizung hin und her schalten. Die waren die letzten Monate, eben den Sommer über, fast durchgehend auf die gleiche Position eingestellt dadurch kann sich im Ventil dann Kalk ansammeln und dafür sorgen, dass das Ventil auf einer Position stecken bleibt.

In der Regel, haben solche Ventile (meistens von Honeywell) entweder einen kleinen Handschalter mit denen man die ein paar mal auf und zu machen kann bis sich der Kalk gelöst hat. Falls das aber nicht hilft, kann es sein, dass die ausgetauscht werden müssen. Für einen Installateur vor Ort ist das nicht viel Arbeit, die Ventile selbst sind auch nicht besonders teuer, sobald der Fachmannn vor Ort ist, ist die Reparatur normal eine Sache von 20 - 40 Minuten.

Beste Grüße

Christoph

Antworten

  • PS: Ich wollte das hier nur auch mal gepostet/angekündigt haben, ich denke, wenn ich noch andere Threads zu dem Thema finde, werde ich die hier rein verschmelzen.

    Sollte bei euch so ein Problem auftreten, und ihr habt ein digitales Interface kontaktiert kurz den Support, lasst prüfen, ob das Extension Kit oder Smart Thermostat noch Kontakt zum Kessel hat und von der Elektronik her alles funktioniert, dann kontaktiert den Fachmann oder euren Heizungsanbieter, wenn der euch das so eingebaut hat, und lasst den wissen, das ihr mit uns schon in Kontakt wart und die Thermostate bereits geprüft worden sind.

    Das sollte euch in einigen Fällen durchaus ein paar E-Mails oder Telefonate sparen.

    Beste Grüße

    Christoph

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!