Home Technical Questions

Luftfeuchtigkeit bei Temperaturkorrektur

ShurikenShuriken
edited October 2019 in Technical Questions
Mir ist aufgefallen, dass die Luftfeuchtigkeit falsch berechnet wird, wenn man eine Temperaturkorrektur am Thermostat eingestellt hat. So wie ich das verstehe (habe mich ein wenig mit Luftfeuchtigkeit auseinander gesetzt), wird durch die Sensoren die absolute Luftfeuchtigkeit gemessen und anhand der aktuellen Temperatur, anschließend die relative Luftfeuchtigkeit berechnet. Ich habe ein digitales Hygrometer da, welches auf +-3% die relative Luftfeuchtigkeit anzeigt. Jetzt weicht die angezeigte Luftfeuchtigkeit jedoch, sobald man die Temperaturkorrektur ins negative anpasst immer mehr ab, obwohl die korrigierte Temperatur am Thermostat und am Hygrometer schlussendlich die selbe ist. Meine Annahme ist, dass bei der Berechnung der relativen Luftfeuchtigkeit der unkorrigierte Temperaturwert benutzt wird. Das heißt z.B. bei der Einstellung 22°C und einer Korrektur von -2°C wird die relative Luftfeuchtigkeit mit 24°C berechnet und dadurch eine niedrigerer Wert ermittelt, da wärmere Luft eine höhere Sättigung der Luftfeuchtigkeit hat. Wodurch es zu einer einer Abweichung der Luftfeuchtigkeit bei mir kommt, von bis zu -10% (+-3%). Das ist der Grund meiner Annahme, dass die Luftfeuchtigkeit falsch berechnet wird. Bitte korrigiert mich, wenn ich irgendwo falsch liege. Ich habe bloß logisch geschlussfolgert. Sorry für den langen Text.

MfG
Hasan

Comments

  • ChristophChristoph | Moderator
    edited May 20

    Ich habe den Post mal in die Rubrik technische Fragen verschoben.

    ich schau mal ob ich dazu eine genauere Information von unseren Entwicklern bekommen kann. Ganz 100% genau weiß ich das in dem Fall leider nicht.

    PS: ziemlich cooler Avatar...

    Beste Grüße

    Christoph

Sign In or Register to comment.