Zwei Gebäude - Wohnhaus und Ferienhaus eine App?

1235»

Kommentare

  • Hallo liebe community
    ,
    ich nutze meine Tado Thermostate nun seit über einem Jahr in zwei getrennten Wohnungen in einem Haus über einen Account/iPhone. Was grundsätzlich bis auf wenige Ausnahmen (z.B. neues defektes Thermostat und Verbindungsprobleme) auch anstandslos funktioniert. Möglich, da alles im Familienkreis, aber dennoch fehlt hier eine simple Gruppierungsfunktion um z.B. EG von OG zu trennen.

    Hier könnte noch nicht einmal das Argument seitens Tado angebracht werden, dass das Geofencing das nicht ermöglicht. Mehrere Stockwerke an einem Standort getrennt steuern stellt eine Grundfunktion dar und trifft bei noch mehr Menschen zu als ein eventueller Zweitwohnsitz oder ein Ferienhaus.

    Dabei geht es beispielsweise einfach nur darum mit einem Klick alle Thermostate auszuschalten um kurz auf einem Stockwerk durchlüften zu können, jetzt muss ich 5 Thermostate einzeln ganz nach unten regeln da auch hier ein Button für „AUS“ fehlt.

    Auch wenn das bei Android mit dem App clonen einen Workaround darstellt und OK funktioniert, ist das jedoch nicht bei Apple Endgeräten möglich. Ein möglicher Kaufgrund könnte auch HomeKit gewesen sein.

    Nun tritt aber neu noch die Problematik auf, dass ich die Tado Steuerung nicht mit meiner Partnerin teilen kann, da sie bereits mit ihrem Account in einem anderen Tado Verbund ist. Dieser Tado Verbund ist aus meiner Empfehlung heraus entstanden, was dazu führt, dass ich Tado zukünftig leider nicht mehr uneingeschränkt empfehlen kann!

    Wenn ich hier sehe, dass Nutzer seit Jahren auf diese Multihome-Funktion warten, bin ich doch erstaunt, dass Tado hier nicht unternimmt.
    Wenn das so bleibt, wird der Markt das von selbst regeln und die anfangs begeisterten Kunden zum eventuell besseren Wettbewerb wechseln und da hilft auch keine Millionenschwere Finanzspritze, denn es gibt auf der ganzen Welt Menschen mit dem gleichen Bedürfnis.

    Bei dem Preis der Thermostate wird natürlich auch immer eine bestimmte Käufergruppe angesprochen, sodass mehrere Wohnungen, Häuser etc. immer ein Thema sein wird. Ein Thema welches zwingend gelöst werden muss um auf dem Markt Bestand zu haben.

    Ich für meinen Teil kann für die Multihome Funktion sehr gerne auf das Geofencing verzichten!

    Gute Zeit und auf eine baldige Umsetzung durch Tado.

    VG
  • Liebe Community,
    ich stimme euch da voll und ganz zu.
    Ich musste mich leider über die Feiertage mit dieser nicht integrierten Funktion herumärgern.
    Für ein sonst so Benutzerfreundliche Anwendung ist es, wie ich finde, ein sehr großer Markel das man keine zwei Gebäude oder zwei separate Stockwerke in eine Maske einbinden kann. Wäre das nicht durch eine Gruppierung möglich? Wenn nur das Geofencing ein Problem im Hinblick auf die Gruppierung darstellt, könnte man dies ja im Falle des mehrfachen Gruppen-Modus einfach deaktivieren. Dies wäre zwar auch ein Markel aber, wie ich finde ein weit kleinerer als dir fehlende Gruppierung.

    Ich finde es sehr verstörend, dass ich entweder nur den Zugang zu meiner Wohnung oder nur den Zugang zu unserer Ferienwohnung möglich ist. Die Ironie des Ganzen ist ja: wir sind begeistert von dem System und würden es gerne überall nutzen aber leider ist dies mit der aktuell gegebenen Funktionalität der App nicht umsetzbar. Soll man sich jetzt für einen Wohnsitz entscheiden um eine Nutzerfreundliche Bedienung zu erhalten und bei dem zweiten Wohnsitz bei den Mitbewerbern umschauen?

    Über eine baldige Umsetzung in der App ist denke ich überfällig!

    Viele Grüße
  • Moin Leute,

    ich habe tado bereits seit 2017 mit meiner Vissmann Heizung in Betrieb und bin hellauf begeistert. Diese Begeisterung hat dazu beigetragen dass tado mittlerweile an 4 verschiedenen Orten von mir installiert ist.

    Da ich Apple User bin und App clonen für mich ausfällt bin ich auch sehr für die Multi Home Integration.

    Das Thema ist seit 2017 in Planung (wohl möglich sogar länger) und war kurz vor der Fertigstellung warum wird das nicht weiterentwickelt?

    Wenn es für eine komplette Integration zweier Accounts in der App noch Probleme gibt warum baut ihr nicht eine Funktion eine wie „Switch User Account“ dann könnte man all seine User Accounts dort hinterlegen und in einer App zwischen den Accounts wechseln.

    Ich denke damit wäre vielen hier erstmal geholfen.

    Vielen Dank

  • Sehr schade. Seit mindestens drei Jahren wird an Multihome entwickelt? Keine Statusupdates zur Entwicklung? Keine Antwort auf Anfragen im Chat auf Homepage? Es sieht so aus, bettelt tado, mich als Kunden zu verlieren. Eigentlich schade, denn ansonsten funktioniert alles.
  • Ich warte schon 3 Jahre! Ich habe die Hoffnung aufgegeben, das Tado doch noch MultiHome auf der App einführt.

    Meine Lösung zur Zeit ist, dass ich die iPhone App für eine Wohnung mit Geofencing verwende. Für die andere habe ich einen anderen Tado account und logge mich per Browser ein. Dort muss ich dann manuell den Away Mode (Ausschalten) oder Home Mode (Zeitplan fortsetzen) anklicken. Nervig, aber etwas Besseres ist mir nicht eingefallen.

    Eine andere Lösung bietet die Apple Home App. Damit kann man die InternetBridge verbinden und alle Tado Geräte einbinden. Man kann Szenen definieren, z.B. Ausschalten oder Einschalten (mit Festlegung der Temperatur), aber eine Szene zu definieren mit 'Zeitplan fortsetzen' ist mir noch nicht gelungen.

    Ich wünsche mir immer noch, dass man mit EINEM iPhone geofencing für 2 Wohnungen machen kann. Will Tado solange warten bis Apple das implementiert und alle auf HomeKit wechseln?

  • Wäre auf jedenfall super. Wir verwenden in unserer eigenen firma und zu Hause tado und brauchen dafür 2 Mailadresse. Viel umständlicher geht es eigentlich gar nicht mehr. Für den Preis den man bezahlt eigentlich eine Frechheit.
  • Kann man in etwas noch immer nicht mehrere Gebäude / Zuhause verwalten in der App?

  • Wenn zumindest für Android die Möglichkeit gegeben werden würde, dass die App klonbar wäre, dann hätte man schon etwas das Problem gelöst.

    Alternativ dass man mehrere Zuhause wie bei der Philips HUE App haben kann zwischen den man dann wechselt.

  • Albert_64
    Albert_64 ✭✭✭

    Hier eine Antwort von Tado zu dem Thema, also abwarten was da wirklich kommen wird.

    Reichweite: Wir arbeiten an der Implementierung von Thread/Matter. In der Zwischenzeit haben wir an der Optimierung gearbeitet und tun es noch immer, aber damit kann man nur ein paar Prozent gewinnen. Das ist nicht genug für Menschen, die große Verbindungsprobleme haben. Mit Thread/Matter sollte das Problem gelöst sein.