Zwei Gebäude - Wohnhaus und Ferienhaus eine App?

123457

Kommentare

  • Gibt es irgendwetwas neues zur Multihome-Steuerung? Brauche das auch für Wohnung und Büro. Wundere mich, dass es seit Jahren angekündigt ist, aber nicht realisiert wird. So ein riesen Akt wäre das ja nun auch nicht.

  • @Goal_XD

    Wenn du mehrere Wohnungen in einem Haus hast, brauchst du doch vor allem erst einmal einen Repeater Modus um überhaupt alle Thermostate mit einer Bridge erreichen zu können. Oder hat jede Wohnung seine eigene Therme?

  • Schön fände ich, wenn sich "Frau Tado" hier einmal dazu äussern würde. Wir haben gleich 6 Haushalte, die wir gerne gleichzeitig überwachen wollen würden.

    Merci!

  • as many others i would like this feature. I tried to use the offset to +10 degrees in the hope that it would turn off when it’s 20 (actually 10) but it does not seem to work
  • Thanks, Poul. This is the way to do it. Come on everybody. Go vote! 💪💪
  • Nice done, Soren! 👍👍👍
  • Habe 3 Wohnungen und 3 Accounts zwischen ich hin und her ein-/ausloggen muss. Super nervig.

    Wir benötigen dringend Multihome. Das war ja schon vor 3 Jahren auf der Roadmap (als es diese noch gab).

    Bitte um Bestätigung, dass es 2022 kommt, ansonsten Systemwechsel.

    Andere Anbieter haben Multihome! Ich glaube Tado hat um Vergleich zu anderen Herstellern nur sehr limitiere Finanzressourcen....

  • Victor81
    Victor81
    bearbeitet Dezember 2021

    There should be a way for Tado to turn ON and OFF the AC to get the given room-temperature choosen in the app.

    If the AC has a minimum heat of 17 degrees, it should be posible for Tado to sett 13 degrees and then have the panel switch the AC OFF at aproximatly 13.5 and then ON again at aproximatly 12.5.

    (IF sensor reads >13.5 degrees THEN Turn off AC - IF sensor reads <12.5 degrees THEN Turn on AC)

    This solution will work with all types of AC/Heatpumps, as long as the AC is set to HEATING.

  • Great input, Victor. This seems like a smart solution. Any comments from the Tado, crew? Remember to vote up the suggestion 😄
  • Liebes Tado-Team,

    ich kann mich hier nur allen anschließen. Grundsätzlich funktioniert das tado-System sehr gut und lässt sich gut in alle möglichen Heizsysteme integrieren.

    Ich möchte gerne weitere tado-Systeme kaufen um weitere Wohnungen / Büro / Vereinsheim damit ausstatten, aber dafür sollten diese verschiedenen Orte in der gleichen App gesteuert werden können.

    Wurde die Entwicklung für Multihome bereits begonnen? Wenn ja, für wann ist das Release geplant?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße

  • Rob
    Rob | Admin
    bearbeitet Dezember 2021

    Earlier this year we have implemented a new type of control, emulating the original remote in a more flexible way. This has not been implemented for all AC types yet, but it's ready for the majority of our Smart AC Control customers. It enables more features of the original remote.

    Specifically about the 10°C setting:

    1. If this new type of control is available for your AC (~70% of customers and rising)
    2. and you have this new control type installed (if you did the AC installation longer than a few months ago; restart the AC setup to get the upgrade. Re-enter the original remote, and so on)
    3. and the AC supports 10 degrees in normal heat mode (e.g. Daikin 10-30°C). Sadly only 4 models of the 20 most popular AC models do.

    then we should support it too. Already, today.

    If there is a special "anti-frost", "8°/10°C frost protect" or "leave home" mode on your remote, we don't yet support this function as they are specific to each manufacturer.

    Having said that, we are working on a prototype function that would support more manufacturer-specific features. This will enable low temp heating for many more ACs.

  • auch ich warte auf multihome, habe vor ein paar wochen bei meiner 83 jährigen Mutter in Ihrem Zweitwohnsitz Thermostate montiert.

    Nun ist es so, dass ich für meine Mutter die Heizung steuern muss, d.h. bevor sie hinfährt ruft sie mich an und ich schalte die Heizung ein und wenn sie wegfährt ruf sie mich an und ich schalte die Heizung aus.

    Das ist, wenn ich zu Hause bin auf meinem PC nicht so das Problem, da ich einen eigenen Browser mit angemeldetem Tado habe, auf meinem Standardbrowser läuft mein Tado bei mir zu Hause.

    Wenn ich aber unterwegs bin und mich aus der app immer erst abmelden, dann neu anmelden und dann wieder ab und neu anmelden muss, hat das mit smart nichts zu tun.

    Daher: sollte das Tado team hier mitlesen BITTE MULTIHOME und das noch in diesem Winter!

    Danke

  • Great, Tado support. Yet, my AC does not support this, but maybe soon.

    That said, would you consider my other purpose, as that will also let us choose a temperature between 10 and 17 degrees and not only 17 or 10?
  • Rob
    Rob | Admin

    @Victor81

    Actually, there used to be a way to do this. This was a rather hacky way and I do not recommend it, but if you're really desperate you can try.

    With the old control you could choose between a thermostatic and a non-thermostatic control of the AC. The former, the thermostatic one, was super basic. tado° would measure the temp, and based on the measured temp we would either switch the AC on or off. Like a light switch. No swing, no fan speed, nothing at all. Just max cooling or max heating until we switched it off again.

    We are trying to move away from this control as it's not efficient, but it kind of is what you mentioned. When you play around with the offset setting in the app you can trick tado° into setting a temp that is outside the normal range. Set the offset to +4 degrees, and the app will show 17 degrees when it's actually 13 degrees in the room. But the offset is only relevant in this old-school control way where we switch the AC on/off like a light switch based on our temp measurement. With the more modern control the AC itself measures the temp, so our offset setting would not have an effect.

    Looking at the tado° account that belongs to your forum account @Victor you seem to have the newest type of control which I mentioned in my previous reply. The app does not give you the option anymore for the thermostatic control. If you restart the AC remote setup in the app you might get the option to select a control mode of your AC that does still support this old school thermostatic mode. But, to be honest, I am not sure it is still provided.

  • Nice effort. But I cannot fathom, it's so hard to program a lower temperature setting.
  • Rob
    Rob | Admin

    Well, to summarize:

    • For some ACs, we support it already today. This assumes the low temp is just part of the normal temperature range of the remote, and not a special button on the original remote. If you installed your tado° device more than a few months ago, you might need to follow the steps from my reply from Dec. 10th.
    • For many AC's, the low temperature setting is a special manufacturer-specific button on the original remote. That makes it more complex to implement. We are working on adding manufacturer-specific features in the future.
    • In addition, I've seen a working concept for our app that kind of mimics how the IFTTT app works to a certain point. It can take the temp (and/or humidity) measurement of our device into account. For example, you could set IF temp is lower than X, THEN start AC with characteristics Y and Z (for example heating and/or swing). And stop the heating with a second setting when the temp has reached a higher temperature. So even when we do not support a manufacturer-specific or model-specific feature, we can still do a 10 degree setting with a little work around. Like I mentioned though, I've only seen a concept and this is not ready for implementation yet.

    So, it's more complex than it might seem. But, we are actually working on this. In multiple ways. It is coming.

  • WANN KOMMT ENDLICH MULTIHOME???
    Die Nachfrage besteht schon seit Jahren! Für jedes Zuhause einen neuen User einrichten zu müssen ist doch vorsteinzeitlich. Bitte bitte bitte…
  • Also wenn es so ist wie bei den Fensterkontakten, werden wir auch auf diese Funktion noch seeehr lange warten müssen.

    Wünsche der user werden von Tado meistens nicht einmal ignoriert ... :'(
  • Hallo, habe auch schon mehrfach bei Tado selbst nachgefragt und die Aussage war, dass hier kein Interesse vorliegt! Liest eigentlich Tado hier bei der Community mit? Antworten hierzu direkt von Tado ist ja auch nicht gegeben und das kein Interesse vorhanden ist, ist wohl hier gezeigt!!! Also kommt mal in die Gänge!!!
  • Da schließe ich mich auf jeden Fall an. Das muss doch möglich sein!

  • Moin!

    Ich bin erschüttert und nach diversen Recherchen, YouTube-Tutorials gar nicht auf die Idee zu kommen, dass das nicht geht. Habe einen Satz für das Büro und zuhause besorgt und konnte es gestern Abend zuhause nicht fassen, dass ich keinen zweiten Ort anlegen konnte.

    @tado_mod: was passiert da? Multi-Home wäre doch für (kleine) gewerbliche Anwender, AirBnb-Vermiete und sonstige Leute, die mehrere Standorte verantworten eine super Lösung, wenn man sie halt smart managen könnte. Für tado wäre es eine "Goldgrube".

    Ich bin gespannt, ob der stete Tropfen hier den Stein hölt. Ansonsten hilft ggf. nur alles wieder einzupacken und den Umsatz woanders zu machen, wo das halt geht.

  • Hallo liebe community
    ,
    ich nutze meine Tado Thermostate nun seit über einem Jahr in zwei getrennten Wohnungen in einem Haus über einen Account/iPhone. Was grundsätzlich bis auf wenige Ausnahmen (z.B. neues defektes Thermostat und Verbindungsprobleme) auch anstandslos funktioniert. Möglich, da alles im Familienkreis, aber dennoch fehlt hier eine simple Gruppierungsfunktion um z.B. EG von OG zu trennen.

    Hier könnte noch nicht einmal das Argument seitens Tado angebracht werden, dass das Geofencing das nicht ermöglicht. Mehrere Stockwerke an einem Standort getrennt steuern stellt eine Grundfunktion dar und trifft bei noch mehr Menschen zu als ein eventueller Zweitwohnsitz oder ein Ferienhaus.

    Dabei geht es beispielsweise einfach nur darum mit einem Klick alle Thermostate auszuschalten um kurz auf einem Stockwerk durchlüften zu können, jetzt muss ich 5 Thermostate einzeln ganz nach unten regeln da auch hier ein Button für „AUS“ fehlt.

    Auch wenn das bei Android mit dem App clonen einen Workaround darstellt und OK funktioniert, ist das jedoch nicht bei Apple Endgeräten möglich. Ein möglicher Kaufgrund könnte auch HomeKit gewesen sein.

    Nun tritt aber neu noch die Problematik auf, dass ich die Tado Steuerung nicht mit meiner Partnerin teilen kann, da sie bereits mit ihrem Account in einem anderen Tado Verbund ist. Dieser Tado Verbund ist aus meiner Empfehlung heraus entstanden, was dazu führt, dass ich Tado zukünftig leider nicht mehr uneingeschränkt empfehlen kann!

    Wenn ich hier sehe, dass Nutzer seit Jahren auf diese Multihome-Funktion warten, bin ich doch erstaunt, dass Tado hier nicht unternimmt.
    Wenn das so bleibt, wird der Markt das von selbst regeln und die anfangs begeisterten Kunden zum eventuell besseren Wettbewerb wechseln und da hilft auch keine Millionenschwere Finanzspritze, denn es gibt auf der ganzen Welt Menschen mit dem gleichen Bedürfnis.

    Bei dem Preis der Thermostate wird natürlich auch immer eine bestimmte Käufergruppe angesprochen, sodass mehrere Wohnungen, Häuser etc. immer ein Thema sein wird. Ein Thema welches zwingend gelöst werden muss um auf dem Markt Bestand zu haben.

    Ich für meinen Teil kann für die Multihome Funktion sehr gerne auf das Geofencing verzichten!

    Gute Zeit und auf eine baldige Umsetzung durch Tado.

    VG
  • Liebe Community,
    ich stimme euch da voll und ganz zu.
    Ich musste mich leider über die Feiertage mit dieser nicht integrierten Funktion herumärgern.
    Für ein sonst so Benutzerfreundliche Anwendung ist es, wie ich finde, ein sehr großer Markel das man keine zwei Gebäude oder zwei separate Stockwerke in eine Maske einbinden kann. Wäre das nicht durch eine Gruppierung möglich? Wenn nur das Geofencing ein Problem im Hinblick auf die Gruppierung darstellt, könnte man dies ja im Falle des mehrfachen Gruppen-Modus einfach deaktivieren. Dies wäre zwar auch ein Markel aber, wie ich finde ein weit kleinerer als dir fehlende Gruppierung.

    Ich finde es sehr verstörend, dass ich entweder nur den Zugang zu meiner Wohnung oder nur den Zugang zu unserer Ferienwohnung möglich ist. Die Ironie des Ganzen ist ja: wir sind begeistert von dem System und würden es gerne überall nutzen aber leider ist dies mit der aktuell gegebenen Funktionalität der App nicht umsetzbar. Soll man sich jetzt für einen Wohnsitz entscheiden um eine Nutzerfreundliche Bedienung zu erhalten und bei dem zweiten Wohnsitz bei den Mitbewerbern umschauen?

    Über eine baldige Umsetzung in der App ist denke ich überfällig!

    Viele Grüße
  • Moin Leute,

    ich habe tado bereits seit 2017 mit meiner Vissmann Heizung in Betrieb und bin hellauf begeistert. Diese Begeisterung hat dazu beigetragen dass tado mittlerweile an 4 verschiedenen Orten von mir installiert ist.

    Da ich Apple User bin und App clonen für mich ausfällt bin ich auch sehr für die Multi Home Integration.

    Das Thema ist seit 2017 in Planung (wohl möglich sogar länger) und war kurz vor der Fertigstellung warum wird das nicht weiterentwickelt?

    Wenn es für eine komplette Integration zweier Accounts in der App noch Probleme gibt warum baut ihr nicht eine Funktion eine wie „Switch User Account“ dann könnte man all seine User Accounts dort hinterlegen und in einer App zwischen den Accounts wechseln.

    Ich denke damit wäre vielen hier erstmal geholfen.

    Vielen Dank

  • Sehr schade. Seit mindestens drei Jahren wird an Multihome entwickelt? Keine Statusupdates zur Entwicklung? Keine Antwort auf Anfragen im Chat auf Homepage? Es sieht so aus, bettelt tado, mich als Kunden zu verlieren. Eigentlich schade, denn ansonsten funktioniert alles.
  • Ich warte schon 3 Jahre! Ich habe die Hoffnung aufgegeben, das Tado doch noch MultiHome auf der App einführt.

    Meine Lösung zur Zeit ist, dass ich die iPhone App für eine Wohnung mit Geofencing verwende. Für die andere habe ich einen anderen Tado account und logge mich per Browser ein. Dort muss ich dann manuell den Away Mode (Ausschalten) oder Home Mode (Zeitplan fortsetzen) anklicken. Nervig, aber etwas Besseres ist mir nicht eingefallen.

    Eine andere Lösung bietet die Apple Home App. Damit kann man die InternetBridge verbinden und alle Tado Geräte einbinden. Man kann Szenen definieren, z.B. Ausschalten oder Einschalten (mit Festlegung der Temperatur), aber eine Szene zu definieren mit 'Zeitplan fortsetzen' ist mir noch nicht gelungen.

    Ich wünsche mir immer noch, dass man mit EINEM iPhone geofencing für 2 Wohnungen machen kann. Will Tado solange warten bis Apple das implementiert und alle auf HomeKit wechseln?

  • Wäre auf jedenfall super. Wir verwenden in unserer eigenen firma und zu Hause tado und brauchen dafür 2 Mailadresse. Viel umständlicher geht es eigentlich gar nicht mehr. Für den Preis den man bezahlt eigentlich eine Frechheit.